Fi schalter kaputt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hebel einmal ganz nach unten und dann nach oben. Wenn er zurueckgeht ist er kaputt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kathenja1989
17.08.2016, 00:52

Nach unten geht der gar nicht. Nur nach oben aber da bleibt er nicht

0

Wenn alle sicherungen aus sind, sollte der FI normalerweise halten. d.h. der Hebel oben bleiben. es gibt aber manche Modelle z.B. von Doepke, bei denen der Hebel wenn der schalter auslöst nicht ganz runter geht, in dem fall muss er erst mal komplett runter gedrückt werden und dann wieder hoch...

hilft das nicht, kann es auch sein, dass die mechanik etwas hängt, klopf mal vorsichtig mit dem griff von einem großen schraubendreer hoder dem hammerstiel auf den schalter und versuchs noch mal...

mehr kann ich dir leider von hier aus nicht helfen...

lg, Nicki

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es in ein paar Minuten noch mal mit der Hauptsicherung. Das dauert manchmal einen Moment. Wegen Überhitzung oder was weiß ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoGerman
19.08.2016, 00:36

Das Einzige, was hier richtig ist, sind die letzten 3 Worte. 

Gruß DER ELEKTRIKER

0

Der FI muss nicht kaputt sein.

Es kann auch ein Fehler in der Hausverkabelung vorliegen, dann kriegst du den FI auch nicht wieder rein, dafür ist er ja da. Auch dann nicht, wenn die Sicherungen raus sind!!

Also lass nachprüfen, was Sache ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

FI könnte defekt sein, muss aber nicht.  

Genau kann man das nur mit einer Messung vor Ort herausfinden.  
Ich tippe eher auf ein defektes Gerät oder auf einen Anschlussfehler (z.B. Nullleiter lose) 

Gruß DER ELEKTRIKER

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?