Frage von scooterchillexC, 160

Fachabitur irgendwie mit 0 Punkten schaffen?

Hey also ich bin grad in einer schwierigen Situation. Es ist vllt noch zu früh darüber nachzudenken aber ich befürchte, dass ich mein Fachabi wegen dem Fach BWR nicht bestehen werde. Da ich bis zur 10. am Gymnasium war hab ich gute Grundkenntnisse in De, E, und Mathe. Doch BWR hatte ich davor noch nie und da unser Lehrer auf der Fos in der 11. es so scecht erklährt hat sitz ich jetzt in der 12. im Unterricht und verstehe nur Bahnhof. Da ich wohl im Jahresfortgang 1 Punkt schaffe, in der Abschlussprüfung aber 0 kriege würde ich am ende auf 0 Punkten stehen. Meine Frage wäre ob es denn möglich ist diesen Bwr 6er irgendwie durch die anderen 3 Prüfungsfächer auszugleichen sodass ich nicht durchfalle? Ich habe irgendwo mal gehòrt man bräuchte in den 3 anderen Prüfungen(Deutsch, Englisch, Mathe) zusammen mindestens 20 Punkte um am Ende noch zu bestehen und die 0 auszugleichen. Ich besuche eine Fos in Bayern. Würde mich wirklich über jegliche Antwort freuen.

Antwort
von tannein112, 94

In BW auf einem allgemeinen Gymnasium darf man in keinem Prüfungsfach 0 Punkte haben und muss mit allen Prüfungsfächern mal 4 genommen auf 100 Punkte kommen.
Ich wünsche dir ganz viel Glück!

Kommentar von scooterchillexC ,

Danke für die Antwort, jedoch besuche ich eine FOS wie oben schon steht.

Antwort
von AnnaMilena, 86

Nein, mit 0 Punkten würdest du durchfallen. Aber die Situation ist doch noch nicht aussichtslos. Du könntest dich immer noch um Nachhilfe kümmern und den Stoff nachholen. Ich habe in meiner Schulzeit durch ein Austauschjahr auch den Stoff einer ganzen Stufe verpasst und es mit der richtigen Nachhilfe geschafft innerhalb eines halben Jahres von 4 Punkten in Mathe auf 14 zu kommen. Also keine Bange, alles geht, wenn man will :)

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 68

Mit 0 Punkten in einem Fach bist du raus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community