Frage von BlackMichel, 198

Exfreundin hat geheiratet... Aber ich liebe sie immer noch! Wie soll ich damit umgehen?

Ich bin 25 Jahre alt. Ich War mit einer zusammen sie War meine erste "richtige" Freundin. Wir haben uns ständig gestritten weil ich wenig zeit für sie hatte und ihr öfters fremdgegangen bin im pu*f und sie hat 2 mal davon erfahren und es mir verziehen, aber irgendwann ist sie einfach in eine andere Stadt gezogen und hat mir erst später davon Bescheid gesagt. Dann Erfurt ich dass sie mit einem Mann zusammen gezogen ist, ich habe versucht sie zurück zu bekommen aber sie wollte kein Kontakt mit mir. Irgendwann schrieb sie mir dass sie geheiratet hat und schickte mir Fotos von ihrer Hochzeit. Das tat mir sehr weh und ich fragte sie ob sie mich noch liebt und ob wir uns mal treffen wollen. Worauf hin sie mich beleidigte und drohte dass ihr Mann kommt und mich schlägt. Jetzt kommen von ihr fast jeden tag sms mit beleidigungen und Drohungen. Ich liebe sie noch und möchte sie zurück haben. Aber jetzt sehe ich dass die glücklich verheiratet ist. Als wir zusammen waren war es für mich was ernstes aber sie hat mich wahrscheinlich nur verarscht und ist auch ständig fremd gegangen und sich mit Männern getroffen und sagte mir sogar paae mal dass sie auf ein date geht. Das tat mir sehr weh und sie hat mich nicht mal "richtig" verlassen sondern in eine ander Stadt gezogen und sagte mir nix davon. Wie soll ich damit umgehen?

Denkt ihr sie liebt mich noch?

Antwort
von mozilla100, 117

Deine Einsicht kommt zu spät, denn du hast dich nicht genug um sie bemüht, sonst wäre sie niemals weggezogen, ohne dass du es bemerkt hättest. Der Zug ist für dich abgefahren. Wenn du überhaupt noch einen Funken Gefuhl für sie hast , dann lasse sie in Ruhe. Sie ist verheiratet und damit tabu für dich. Du bist alles selber schuld, also musst du auch selber sehen, wie du damit fertig wirst.

Antwort
von Tipblookje, 126

Wenn du sie wirklich liebst, wünscht du ihr einfach nur, dass sie glücklich ist. Was auch immer das sein mag, was sie glücklich macht.

Antwort
von KeinName2606, 102

Du bist der jenige, der die Beziehung in den Sand gesetzt hat. Bitte lass die arme Frau in Ruhe, dann wird sie dir auch sicher nicht mehr schrieben. 

Antwort
von Ostsee1982, 63

Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen! Was mir in deiner Fragestellung sehr auffällt ist, dass du offensichtlich keinerlei Grenzen kennst und dich benimmst wie ein verzogenes Kind. Nur allzu verständlich, dass sie sich einen anderen Partner sucht der besser mit ihr umgeht. Wie kommst du überhaupt auf die Frage ob sie dich noch liebt wenn sie bereits einen anderen geheiratet hat? Diese Beleidigungen und Drohungen ihrerseits werden mit hoher Wahrscheinlichkeit einfach eine klare Abgrenzung sein weil du mehrfach ihr Nein übergehst und ein übergriffiges Verhalten hast.

Antwort
von altgenug60, 89

Am besten beisst du ganz feste in dein Kopfkissen und besäufst dich anschließend. Oder umgekehrt.

Irgendwie hält sich mein Mitleid mit dir doch sehr in Grenzen . . .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community