Excel: Nicht zusammenhängende Zellen in ttest?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Grundformel lautet: "TTEST(Matrix1;Matrix2;Seiten;Typ)". Kopieren Sie diese in ein beliebiges Feld Ihres Excel-Dokuments.Als "Matrix1" wird das erste Dataset bezeichnet, "Matrix2" bezeichnet dementsprechend das zweite Dataset.Die Variable "Seiten" bestimmt die Anzahl der Endflächen. Befindet sich in der Zelle eine "1" wird die einseitige Verteilung verwendet, bei der Verwendung von "2" die zweiseitige Verteilung.Der "Typ" sagt aus, welcher Testtyp angewandt werden soll. Sofern sich in der jeweiligen Zelle der Wert "1" befindet, wird der Test "Gepaart" angewandt.Wird allerdings eine "2" verwendet, wird der Test "Zwei Stichproben, gleiche Varianz (Homoskedastisch)" angewandt.Sie können aber auch eine "3" angeben. In diesem Fall wird der Test "Zwei Stichproben, ungleiche Varianz (Heteroskedastisch)" angewandt.Geben Sie jeweils immer den Namen der Zelle ein, in der sich der jeweilige Inhalt befindet, beispielsweise A1 für Matrix1.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung