Frage von WarumLiestDuDas,

"es heisst"... oder "es heißt" ? danke =)

in google findet man die 2 versionen davon..was ist denn jetzt richtig?

Hilfreichste Antwort von jospe,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

das verb nennt sich "heißen"

also heißt es "heißt"

so heißt es

Kommentar von jospe,

danke für den stern, WarumLiestDuDas

Antwort von Smubob,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Sorry, aber was hier einige schreiben ist völliger Quatsch! Das Wort wurde nie "heisst" geschrieben. Auch vor der Rechtschreibreform war die Schreibweise schon "heißt" - ich habe noch einen Duden von 1989, da steht es so auch drin. Die Version mit den 2 s ist vermutlich einfach nur ein Produkt von Computer/Internet/Globalisierung.

Antwort von LTrain,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

es hieß immer heißt

Antwort von Hallpacca,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich kenns nur mi ß

Antwort von BabyGirl,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich würde sagen beides ist richtig.Mit ss ist alte Rechtschreibung und ß neue.Denke man kann aber beides benutzen.

Antwort von fan100,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

es heißt "es heißt"

Antwort von minipumpkin,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

es heisst <- alte rechtschreibung! es heißt <-- neue rechtschreibung!

Antwort von NinaMartens,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

heißt. Die alte Version heißt "heisst", aber nach der neuen Rechtschreibung ist es heißt.

Antwort von filler15,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

es heißt...

Antwort von KlausKinski1926,

@ Kehrwisch: Deine Deutschlehrerin hat wohl ihren Job verfehlt, Sie hätte dir mal bsser beibringen sollen den Duden aufzuschlagen und als Bibel der Deutschen Rechtschreibung anzuerkennen.

Antwort von Kehrwisch,

ich habe bisher immer mit 2 ss geschrieben: also "es heisst" und ich werde das auch weiterhin tun. Auch wenn es anscheinend nicht der neuesten Rechtschreibung entspricht. Ich hatte in Deutsch immer ´ne 1 und denke gar nicht daran daß ich alles über den Haufen werfe, was ich je gelernt habe. Die nächste Generation kann ja meinetwegen die neue Rechtschreibung lernen, aber ich werde auf keinen Fall alles umstellen was ich jahrelang gelernt habe.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community