Frage von Lotte125, 518

Erstes Mal - Freund kann nicht eindringen?

Hallo Freunde :D

Mein Freund und ich wollen miteinander schlafen. Es ist für uns beide das erste Mal. Wir haben es jetzt schon mehrfach/oft probiert, aber ohne Erfolg. Es ist als würde er auf eine Wand stoßen und er kann nicht eindringen. Ich bin auch immer entspannt und vetraue ihm voll und ganz und Gleitgel haben wir auch bereits versucht.

Wisst ihr vielleicht woran es liegen könnte oder habt ihr Tipps, die Ihr uns geben könnt? :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LonelyBrain, 310

Guten Tag Lotte,

zunächst stelle ich dir einmal ein paar Fragen:

  1. Ist dein Freund gut bestückt? Sprich: hat er einen großen und vorallem dicken Penis?
  2. Wie habt ihr es probiert? Welche Stellung?
  3. Wie lange dauert bei euch das Vorspiel und wie gestaltet ihr dies? (Küssen, Petting, Oral, Massage,...)
  4. Wie alt seid ihr?
  5. Benutzt ihr irgendwelche Hilfsmittel? (Gleitgel, Spielzeug,...)

Wenn du diese im Kommentar beantwortet hast kann ich noch näher darauf eingehen.

Nun zum Allgemeinen Text:

Das erste Mal ist für alle Beteiligten sehr aufregend. Es muss gewiss nicht beim "ersten Mal" klappen - auch nicht beim zweiten mal.

Lasst euch Zeit. Das ist das wichtigste. Zeit ist zudem relativ. Nur weil der eine schon vor Erregtheit platzen könnte ist der andere noch nicht mal halb so weit. Wie fühlst du dich vor dem Eindringen? Hast du Angst? Verklemmst du dich geistig eventuell?

Auch die Psyche spielt damit eine große Rolle. Du sagst ihr habt es jetzt schon ein paar mal versucht. Das lässt darauf schließen das dein Unterbewusstsein evtl. schon davon ausgeht das es evtl wehtut oder es doch wieder nichts wird und somit "zumacht"... Das kann auch schon vor dem ersten Mal so sein - denn: viele behaupten das erste Mal wäre geprägt von Schmerzen. Diese Aussagen setzen sich in deinem Unterbewusstsein nieder und du verkrampfst automatisch vor Angst evtl. Schmerzen zu spüren - oder vor Aufregung.

Vor dem Sex solltet ihr euch kennen lernen. Sex ist nicht nur "rein-raus" - Sex ist auch den jeweils anderen Körper zu erforschen. Mit Zunge, Lippen, Fingern, uvm... Auch könnt ihr Spielzeug zur Hand nehmen.

Nicht nur das kann das Vorspiel aufregender gestalten. Auch eine erotische Massage bringt die erwünschte Erregung und damit die Feuchtigkeit die zum Eindringen benötigt wird. Desweiteren weitest du dich und wirst bereit.

Das Vorspiel sollte der wichtigste Teil des "Aktes" sein. Die reine Penetration sollte zunächst völlig außen vor gelassen werden. Es sollte kein Zwang entstehen. Ihr müsst beide zu 100 % bereit sein - und da merken Mädchen leider oft gar nicht das sie dies noch nicht sind.

Dein Freund sollte auch beim Vorspiel darauf achten einmal seine Finger einzusetzen. Erst einen, dann zwei... und dann siehst du schon wie sich das anfühlt. Lass dich darauf ein und entspanne dich. Lass alles los was um dich rum passiert. Eventuell hilft dir hierbei das Zimmer abzudunkeln, schöne Musik aufzulegen und evtl eine Schlafmaske auf die Augen zu legen. So bist du sicher nicht abgelegt und kannst dich ganz auf das wesentliche konzentrieren.

Wenn dein Freund einen großen Penis hat muss er anders vorgehen als andere. Desweiteren kann es auch sein (vorallem bei Jungfrauen nichts neues) das du einfach sehr eng bist. Hier muss er eben sehr einfühlsam und langsam sein. Er muss sich mäßig vortasten und immer darauf achten wie es dir dabei geht. Wenn du Schmerzen hast muss er sofort aufhören.

Auch Gleitgel könnt ihr zu Hilfe nehmen. Allerdings ist dies - meiner Meinung nach - keine Lösung auf Dauer. Das Vorspiel und die daraus entstehende Feuchtigkeit sollten im Vordergrund stehen.

Habt Spaß und immer schön verhüten! :-)

Kommentar von Lotte125 ,

Danke für diese Antwort ;)

Wir sind beide 17, seit 2 Jahren zusammen und wirklich beide bereit dafür, wir haben es bis jetzt immer in der Missionarsstellung probiert und uns abgewechselt wer oben war.

Das Vorspiel ist ausgiebig jeder geht auf den anderen ein und das Vorspiel beinhaltet auch die oben genannten Dinge und es ist auch romantisch (Musik, Kerzen)... Es steckt auch kein zwang oder Druck dahinter und es ist nicht einfach nur "rein raus" oder so. Petting, Oral, etc. machen wir schon seit längerem deshalb wissen wir auch was dem anderen gefällt und wir sind nach dem Vorspiel auch beide erregt. Und wie gesagt wir sind beide bereit dafür und auch entspannt, deshalb kann ich mir nicht erklären wieso ich verkrampfen söllte, Gleitgel benutzen wir ebenfalls :)

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 296

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben üblicherweise behandelt wird. Auch wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. (Das Jungfernhäutchen ist dabei nur ein Teil des "Problems". Das Ganze wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihr es mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Macht Euch nicht verrückt indem ihr fest einplant dann und dann Sex zu haben, sondern seht das als Option und konzentriert Euch erst einmal darauf den Partner besser kennenzulernen. Penetration ist EINE Station auf dem Weg zum Liebesglück und gutem Sex - nicht das ENDZIEL!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von dutch888, 260

na ja wenn du wirklich noch Jungfrau bist könnte es eventuell auch an deinem Jungfernhäutchen liegen^^ Teilweise is das so fest oder dick verwachsen dass es nicht eifnach so reisst und man es in einer kleinen ungefährlichen Operation entfernen muss^^ Lass es am besten mal von deinem Frauenarzt begutachten =) Aber versucht es auf keinen fall mit gewalt!!

Antwort
von Aleqasina, 287

Genießt es doch einfach so, ohne "drinnen". ;-)

Oder, wenn es denn unbedingst sein soll, setz du dich breitbeinig auf sein Becken und spiele mit "ihm". So kannst du selbst das Tempo bestimmen und ihn einführen, wenn du es magst.

Antwort
von Flufflypuff, 213

Habt ihr schon ein mal zuerst das loch gedehnt vielleicht ist dass das problem was euch nicht weiter hilft und immer mit gleitgel

Antwort
von Lotte125, 32

Hat sich übrigens erledigt, hab mittlerweile einen anderen Freund, da hat es geklappt 😆

Antwort
von ChickenMassala1, 36

Vielleicht solltest du einfach mal deine Hose ausziehen?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community