Frage von Melleyxley, 57

Wie kann ich eine spannende FanFiction schreiben?

Ich schreibe total gerne FanFictions und würde sie auch mal liebend gerne hochladen.

Kann mir jemand, außer Grammatik und Co, paar Tipps geben?

Antwort
von ougonbeatrice, 21

Wichtig ist, dass du deine Charaktere wirklich ausarbeitest. Sie werden sehr schnell zu einer Mary Sue/Gary Stu und das ist ein absolutes NO Go, denn das liest keiner gerne. 

Gib ihnen Schwächen, nimm sie hart ran und leg ihnen nicht alles vor die Füße. Keiner ist perfekt, im Gegenteil, man sollte Ihnen sogar mehr Schwächen und schlechte Eigenschaften geben, als gute. Lass sie auch mal scheitern, denn das gehört dazu und macht die Geschichte glaubwürdiger.

Mach am besten (mindestens) mit der Hauptperson den Mary Sue Test von springhole.net. Der ist auf Englisch. Falls du nur Deutsch kannst, dann gibt es sicher auch deutsche Equivalente.

Desweiteren: hetz dich nicht. Ich kenne das, wenn man ganz schnell zu den interessanten und besonderen Szenen kommen möchte. Für dich ist diese Szene dann etwas Besonderes, aber der Leser kann sie nicht wertschätzen, wenn es nicht mit Ruhe aufgebaut wurde. Nimm dir soviel Zeit, wie du benötigst. Jedes Kapitel ist wichtig und es passiert nicht immer in jedem Kapitel etwas Spektakuläres. Es muss auch Kapitel gebe, die die Spannung aufbauen. 

Ansonsten ist ein Plan das A und O. Es macht nichts, wenn du Details noch nicht ausgearbeitet hast, aber du musst gewisse fix Punkte haben, auf die du hinarbeiten kannst und natürlich ein Ende. Dazu gehört auch, wie dein Charakter sich verändert. In einer guten Geschichte durchläuft die Hauptperson eine Charakterliche Veränderung. Man geht nicht in ein Abenteuer und geht völlig unversehrt heraus. Behalte also immer die Entwicklung im Auge. 

Wenn du eine  Plan hast, dann kann eigentlich (fast) nichts schief gehen :)

Antwort
von cuznobodyknows, 23

Hey :) Ich lese relativ viele Fanfictions. Was mir bei vielen leider oft negativ auffällt, ist, dass manche Autoren die Atmosphäre ihrer Geschichte regelrecht "abwürgen", weil sie sie zuvor nicht wirklich ausgearbeitet haben oder sich keinen groben Handlungsstrang überlegt haben.

Nehmen wir mal an, es ist eine Liebesgeschichte. Zum Beispiel: Person A und Person B hassen sich abgrundtief, sollen aber am Ende zusammenkommen. Damit ich die Geschichte lesen würde, müsste der Prozess des Verliebens hier langsam (aber nicht langweilig!) dargestellt werden. Ich will es ihnen abkaufen, will verstehen, wie die Zwei gaaanz vorsichtig Gefühle entwickeln und am Ende ein Paar werden. Sie sollen sich dagegen wehren, ein wenig Drama, ....  So sieht der Plan des Autors aus und nach diesem Schema werden auch die ersten Kapitel geschrieben.

Dann wechselt aber die Stimmung des Schreibers. Ihm schießen Ideen in den Kopf, was A & B passieren könnte, wenn sie erst einmal ein Paar sind, und macht jetzt meiner Meinung nach den schlimmsten Fehler: er lässt die beiden einen urplötzlichen Stimmungswechsel erleben. Im neuen Kapitel steht A auf einmal total auf B's Haare, über die gestern noch gelästert wurden, B kommt mit allen Macken von A klar, die ihn vorher auf die Palme gebracht haben, sie bemerken ganz zufällig, dass sie sich doch unsterblich lieben...Weil die Fanfiction so schnell wie möglich nach den neuen Vorstellungen weitergehen soll, wird der Persönlichkeitswandel in ein einziges Kapitel gepackt. Verstehst du? Der Autor entscheidet sich kurzfristig doch für eine andere Version und dadurch tun die Charaktere Sachen, die null zu ihrem Wesen gepasst haben, sich mit den vorherigen Kapiteln widersprechen, um  möglichst schnell seinen Geistesblitz umsetzen zu können. Das wirkt extrem unauthentisch und schreckt mich total ab. Die Storyline dreht sich zusammenhangslos in einer Szene um 180 Grad.  Man kann die Gefühle und Entscheidungen der Charaktere nicht nachvollziehen. Ich hoffe, man hat verstanden, was ich sagen wollte.

Zusammengefasst mein Tipp: Überleg dir vorher eine Handlung bzw. schreibe vielleicht sogar schon ganz bevor du sie hochlädst, um oben stehendes oder im schlimmsten Fall das Abbrechen der Fanfiction zu vermeiden. Überstürze nichts ;)

Antwort
von Piratin2000, 26

Überleg dir möglichst vorher worauf das ganze ungefähr hinauslaufen soll (Ende der Geschichte). Ich persönlich find auch Crossover Fanfictions toll, also mit mehrern Fandoms.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten