Frage von Otaku420, 44

Einbildung?Herzmuskelentzündung ?

Vor ein paar Wochen war ich krank (Erkältung) und jetzt fühl ich mich immernoch etwas angeschlagen ich habe mal gelesen das eine Erkältung wenn man sie nicht richtig auskuriert hat auf herz gehen kann und eine herzmuskelentzündung auslösen kann.  Ich habe Angst das ich dies jetzt habe ich google immer im Internet und isoliere mich ich gehe kaum raus weil ich Angst habe ich überanstrenge mich und mein Herz versagt.ich war heute bei einem Arzt aber wegen etwas anderes ich meine ich bin immer sehr schnell aus der Puste und iwie angeschlagen er machte ein EKG aber er meinte das ist alles in Ordnung. Trotzdem habe ich Angst das ich etwas mit dem Herz habe ich weiß nicht ob ich es mir einbilde oder wirklich etwas habe Ich hab schon seid längerem eine Angststörung und leichte Depressionen und ich habe immer das Gefühl als ob ich krank bin ich habe immer Angst dass ich sterbe. Also kann wirklich sein das ich es mir einbilde ich was nicht was ich tun soll

Antwort
von putzfee1, 31

Du solltest unbedingt aufhören, nach Krankheiten zu googeln. Wenn das EKG in Ordnung war, hast du mit Sicherheit keine Herzmuskelentzündung. Du machst dich unnötig verrückt.

Antwort
von sonnenkind18, 18

Ganz offen gesagt..wenn man bei Google Kopfschmerzen oder so ähnlich eingibt hat man Krebs oder man ist halb tot. Empfehle es bei deinem Dok anzusprechen. Er wird wird dich in diesem Thema beruhigen und ggf. Ein EKG schrieben lassen, was bei dir ja schon geschehen ist. Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community