Frage von 2Pac2, 87

E-Zigarette Verdampferkopf wechseln?

Hallo,
und zwar wollte ich mir eine E-Zigarette zulegen, wird wahrscheinlich die eVic-VTC Dual TC von Joytech mit Box Mod.
Außer das man das Liquid natürlich immer wieder neu auffüllen muss, sollte man auch dem Verdampfer wechseln oder man dreht selber. Falls man wie ich, wahrscheinlich nicht selbst wickeln kann/will, muss man dann immer wieder den Verdampfer neu kaufen.
Jetzt sind meine Fragen:

Wie lange hält ein Verdampfer ungefähr ?

Passt jeder Verdampfer auf den eVic-VTC
Dual TC, oder muss Mann einen passenden kaufen ?

Wo kann ich ihn kaufen ?

Wie teuer wird das ?

PS: Bin Anfänger und kenne mich wenig damit aus.

Danke im Vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RayAnderson, Community-Experte für Dampfen, Genuss, Liquid, ..., 48

Hallo,

eine E-Zigarette besteht aus einem Verdampfer und einem Akku, bzw. aus einem Verdampfer und einem Akkuträger plus Akku(s).

EVic- VTC Dual TC beschreibt lediglich einen Akkuträger. Es ist die Akkuträgervariante für 2 Akkus. Die Akkus müssen separat dazu gekauft werden. Der Akkuträger verfügt über ein 510er Gewinde. Damit passen die meisten gängigen Verdampfer. Der Akkuträger ist 23mm breit. Jeder Verdampfer, der einen größeren Durchmesser hat, steht über. Das ist nicht tragisch, sieht nur nicht so gut aus.

Was Dir nun fehlt ist ein geeigneter Verdampfer. Ein guter Verdampfer kann bei entsprechender Pflege viele Jahre halten. Ein Verschleißteil ist der Verdampferkopf (Coil). Die Verdampferköpfe sitzen in dem Verdampfer. Fast jeder Verdampfer nutzt seine eigenen Köpfe. Bei dem Hersteller Aspire passen sie teilweise untereinander.

Die Lebenserwartung ist vornehmlich abhängig vom persönlichen Umgang mit den Verdampfernköpfen. Ich tausche meine Köpfe in der Regel nach 5 bis 6 Wochen. Nach dieser Zeit lässt die Leistung spürbar nach. Ich kenne viele in diesem Forum, die ständig Probleme mit den Köpfen haben und spätestens jeden 2ten oder 3ten Tag die Köpfe wechseln müssen. Verdampferköpfe kosten, je nach Hersteller und Variante zwischen 2 und 4€/Stück.

Man sollte sich im Vorfeld überlegen wie man dampfen möchte.

Bei jungen Menschen sind SubOhm Verdampfer in Mode gekommen. SubOhm Verdampfer erzeugen extrem viel Dampf. Nach kürzester Zeit ist man damit hinter Dampfwolken verschwunden. Dadurch ist der Liquid Verbrauch schnell doppelt bis dreifach so hoch wie bei HighOhm Verdampfern.

Durch die extreme Dampfentwicklung sind SubOhm Verdampfer nur sehr bedingt gesellschaftsfähig.

SubOhm Verdampferköpfe = Stromwiderstand (Ohm) 0,1 bis 1,0 Ohm

HighOhm Verdampferköpfe = Stromwiderstand (Ohm) ab 1,0 Ohm aufwärts

Auch HighOhm Verdampferköpfe erzeugen reichlich satten Dampf. Jedoch behält man seine Umwelt noch im Auge.

Ich würde Dir zum Aspire Triton 2 oder SMOK Micro TFV4 raten.

https://www.riccardo-zigarette.de/Aspire-Triton-2-Clearomizer.htm?websale8=ricca...

https://www.riccardo-zigarette.de/SMOK-Micro-TFV4-Tank-Kit-%d8-22-mm-50-ml.htm?w...

Damit lassen sich verschiedene Köpfe dampfen. Somit behältst Du Dir die Option offen, zukünftig Dein Dampfverhalten ändern zu können, ohne einen neuen Verdampfer kaufen zu müssen.

Bezüglich Akkuträger wäre die Variante iStick Pico von Eleaf oder der Cuboid von Joyetech interessant.

https://www.riccardo-zigarette.de/Joyetech-Cuboid-MOD-150-Watt.htm?websale8=ricc...

https://www.riccardo-zigarette.de/Eleaf-iStick-Pico-75-Watt-Mod.htm?websale8=ric...

Hier noch ein Video über den Aspire Triton 2 Verdampfer.


Auf dem Video ist deutlich zu erkennen, wie viel Dampf auch HighOhm Verdampferköpfe erzeugen. Nach meiner Meinung, mehr Dampf braucht kein Mensch.

Durch die gute Air Flow Control sowohl beim Triton 2 und beim SMOK Micro TFV4, kann man beide Geräte sehr gut wahlweise direkt auf Lunge, aber auch als "Backendampfer" nutzen.

Empfehlenswert ist auch der Aspire Nautilus. Es ist der unübertroffene Klassiker von Aspire. Allerdings bist Du mit den Köpfen eingeschränkt, auf HighOhm Köpfe.

Gruß, RayAnderson  😏

Kommentar von 2Pac2 ,

Danke für deine ausführliche Antwort ;)

Also könnte ich mir theoretisch den iStick Pico von Eleaf und dazu den Aspire Triton 2 kaufen + Akkus und dann würde es zusammmen funktionieren ?

Kann ich auch einen passenden Verdampferkopf auf Amazon kaufen, falls ja welchen bzw. den selben ?

Gruß 2Pac2 :)

Kommentar von RayAnderson ,

Alle von mir vorgestellten Geräte sind miteinander kombinierbar.

Der Aspire Triton 2 steht zusammen mit einem iStick Pico gerade neben mir, dampft sich prima.

Der Triton 2 ist zwar etwas teurer, aber dafür würdest Du mit dem iStick Pico sparen. Der iStick Pico wird mit lediglich einem Akku betrieben. Ich empfehle Dir das LG 3000mA/h, 3,7V, 20A.

Du bekommst auch alle Teile bei Amazon. Dort zahlst Du dann allerdings mehrfach Versandkosten.

Was die Verdampferköpfe für den Triton 2 Verdampfer betrifft, empfehle ich Dir, gleich Ersatzköpfe mitzubestellen und zwar 1,8 Ohm.

Bitte verwechsel nicht den Triton mit dem Triton 2. Es ist der Nachfolger, den ich Dir empfehle.

So sehen die Köpfe aus...  -->>>

https://www.riccardo-zigarette.de/Aspire-Triton-Verdampferkopf-5-St%C3%BCck-18-O...

Wenn Du möchtest, suche ich Dir die Links bei Amazon raus, wird allerdings dort teurer.

Kommentar von 2Pac2 ,

Danke für deine Hilfe 👍🏼
Ich schau mal selbst auf Amazon nach, aber mit den Versandkosten hast du recht, würde sich eher lohnen einen Vorrat davon kaufen.

Gruß 2Pac2 ;)

Kommentar von RayAnderson ,

Verdampferköpfe sind Verschleißteile. Auch wenn Du gut mit den Köpfen umgehen solltest, wirst Du sie zukünftig benötigen.

Ich habe die meisten meiner Geräte, wie auch meine ersten Liquids von Riccardo. Die Liquids sind dort recht günstig, wenn man statt 10ml gleich 50ml nimmt (halber Preis).

Außerdem bietet Riccardo ab 29€ versandkostenfrei an und ein gestaffeltes Rabattsystem mit bis zu 10%.

Dort gibt es auch einen Telefonsupport, habe ich auch schon genutzt. Manchmal muss man ein paar Minuten warten, aber dann gibts kompetente Hilfe.

Ich habe dort ausschließlich positive Erfahrungen gemacht.

Deswegen empfehle ich gern diese Seite.

Kommentar von 2Pac2 ,

Eventuell noch eine Frage bezüglich des Liquids.
Kann man jeden Liquid in den Tank füllen ? Oder nur bestimmte Marken die für den Verdampfer geeignet sind ?

Kommentar von RayAnderson ,

Du kannst jedes Fertigliquid nutzen.

Bei Umsteigern, wie auch mir, wird gern Liquid mit Tabakgeschmack favorisiert. Das ändert sich meistens. Von Tabakgeschmack war ich sehr schnell runter.

Nikotingehalt = im Zweifelsfall lieber mit mehr Nikotin

Kommentar von 2Pac2 ,

Alles klar danke 👍🏼

Kommentar von RayAnderson ,

Danke für das Sternchen

Expertenantwort
von RayAnderson, Community-Experte für Dampfen, Genuss, Liquid, ..., 35

Hier ein Link zum Aspire Nautilus.

https://www.riccardo-zigarette.de/Aspire-Nautilus-BVC-Glas-Clearomizer.htm?websa...

Was die Gesamtkosten betrifft (Verdampfer + Akkuträger + Akku(s)), liegst Du bei den von mir vorgeschlagenen Geräten je nach Variante, zwischen 65 und 100€.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community