Frage von b7777777, 123

Dürfen Schulpsychologen ihre Schweigepflicht brechen und haben sie Schweigepflicht?

Ich war beim Schulpsychologen und dem habe ich vertrauliche Dinge erzählt. Ich habe ihn vertraut. Haben Schulpsychologen Schweigepflicht ? Er hat nämlich alles meinen Eltern erzählt.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sunnyhyde, 55

das darf er wenn er gefahr und große probleme bei dir sieht und du noch nicht 16 bist

Kommentar von b7777777 ,

Ich bin aber schon 16 Jahre alt

Kommentar von sunnyhyde ,

dann hast du wohl ein ernstes problem

Kommentar von b7777777 ,

Das war gar nicht so schlimm, was ich gesagt habe.

Ich habe gesagt,dass ich überlegt habe Blei zu schlucken und über das Leben nachdenke und mich am Oberschenkel ritze.Ich habe aber auch gesagt, dass ich mir nichts antun werde.Also verstehe ich nicht warum sie es meinen Eltern erzählt haben.Ich habe versprochen, dass ich mir nichts antun werde.

Kommentar von sunnyhyde ,

sorry, aber das ist grund genug..

Antwort
von MondscheinStern, 85

Ja, sie haben Schweigepflicht. Wenn sie den Fall als zu enorm ansehen weihen sie Eltern ein, kommt drauf an was du gesagt hast:) Generell dürfen sie es nicht tun.

Antwort
von Diamantstern7, 29

Mein Schulpsychologe hat zu mir gesagt, dass er Schweigepflicht hat, außer wenn jemand droht sich etwas an zu tun...dann darf er es an die Erziehungsberechtigten weitergeben.... :/

Antwort
von tanteemmi, 72

Das kommt bestimmt, weil du noch minderjährig bist! Ansonsten finde ich das nicht in Ordnung. Wurde das nicht besprochen, dass das Gespräch unter 4 Augen bleibt?

Antwort
von nephalym, 44

Da kann man leider nur mit "das kommt darauf an" antworten. Das kommt darauf an, was der echte Status dieses "Schulpsychologen" ist - an meiner alten Schule gab es einen Lehrer, der auch Psychologe war und deswegen so genannt wurde. Das war aber kein echter Therapeut, sondern nur ein einfacher Lehrer. Das kommt darauf an, was du ihm erzählt hast. Das kommt darauf an, wie alt du bist.


Kommentar von b7777777 ,

Ich bin 16 Jahre alt

Antwort
von Blueman66, 65

Er darf es deinen Eltern erzählen wenn du nocj nicht volljährig bist aber ansonsten gilt die Schweigepflicht

Kommentar von b7777777 ,

Aber ich bin schon 16.

Kommentar von Blueman66 ,

Aber nicht volljährig (keine 18)

Kommentar von b7777777 ,

Danke für deine Antwort :-)

Kommentar von Blueman66 ,

Gerne :D

Antwort
von CCCPtreiber, 38

Und was lernt man daraus - alle Wissenschaften die auf "logen" enden sind gelogen. Naja fast alle. Nie wieder dem Heini was erzählen, ich gebe dir noch einen Tipp - ich bin Elektriker geworden weil ich Dunkelheit hasse. Nun rate mal warum jemand Psychologe wird...

Kommentar von Bisasasam ,

HAHHAHHAHA

ich hab das verstanden :DDDDDDD

Antwort
von serihatnefrage, 41

Kommt darauf an. Ich glaube, im Falle einer akuten Gefahr für dein oder anderer Leben, darf er es deinen Eltern sagen. Zum Beispiel wenn du mit Selbstmord oder Amoklauf drohst. Aber ich weiß es nicht sicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community