Frage von schildi,

Dürfen Pflaumenkerne und Knochen in die Biotonne

Hilfreichste Antwort von Lissa,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Knochen dürfen meist nicht in den Biomüll.

Erkundige dich am besten bei deinem Entsorgungsunternehmen.

Die Stadt Bielefeld schreibt z.B. dazu:

Was darf nicht in die Biotonne?

Gekochte und zubereitete Essensreste, Fisch und Fleisch, Knochen, Mehl- und Milchprodukte, Katzenstreu, Asche, Staubsaugerbeutel, Hygieneartikel wie Papiertaschentücher, Damenbinden, Tampons, Babywindeln usw. gehören in die Restmülltonne. Verpackungen entsorgen Sie bitte im Gelben Sack, Papier und Pappe über die Papiertonne und Altglas im entsprechenden Container.

http://www.bielefeld.de/de/un/stadtreinigung/wertabfall/biotonne/

Antwort von WolfRichter,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Solche Dinge sind je nach Landkreis oder sonstiger Verwaltungseinheit unterschiedlich geregelt.

Ich habe mal an der Grenze von zwei Kreisen gewohnt. In meinem Ort sollte man Bananenschalen in die Biotonne werfen; im Nachbarort in den Restmüll.

Nimm das nicht so ernst. Es kommt nachher sowieso alles zusammen. Sorge halt dafür, daß Zweifelsfälle von genug unbedenklichem umgeben sind, damit die Tonne auch abgeholt wird.

Kommentar von Lissa,

Ich war auch mal in einem Ort, in dem gebrauchte Pampers in den Biomüll gehörten (mit Folie) Dafür wurde beim Gelben Sack zwischen Kunststoff- und Metallmüll getrennt. Seitdem weiß ich, dass ein Milch-Tetrapack innen mit Metall beschichtet ist und in den Metallsack gehört ;-)

Antwort von tradaix,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ist in den Kommunen unterschiedlich geregelt. Am besten die Abfallberatung (Amt für Abfallwirtschaft/Umweltamt) anrufen. In Stadt- und Kreis Aachen gehören in die Biotonne ua. Reste von Speisen, Eierschalen, Knochen-, Fleisch- und Fischabfälle, Nuss- und Zwiebelschalen, Fallobst.

Kommentar von schlossgeist,

Ist hier auch so.

Antwort von Regenmacher,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Klar dürfen die das, die müssen sogar da rein, wenn du es mit der Trennung richtig machen willst.

Kommentar von Lissa,

Da Knochen nicht kompostierbar sind, gehören sie nicht in den Biomüll.

Kommentar von Regenmacher,

Unsere Kompostieranlage verarbeitet auch Knochen. Was beim Sieben nicht durchfällt wird grob gemahlen und gelangt dann zum Kompost.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community