Frage von Carolin0101, 601

Dürfen Moslems vor der Ehe geschützten Sex haben?

Ich habe im Internet mal das mal das gelesen. Eigentlich ist es ja so, dass es zur Befriedigung, Reinigung & Fortpflanzung ist. Aber was ist, wenn man letzteres nicht will, er aber Moslem ist ? Klärt mich mal auf :D

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von DottorePsycho, 133

Laut sunnitischer Lehrmeinung ist jeglicher ausserehelicher Kontakt zwischen Mann und Frau haram, also verboten. Dies gilt, sobald sie die Geschlechtsreife erreicht haben, und solange, bis sie in einem Alter sind, wo man davon ausgeht, dass Sexualität keine Rolle mehr spielt. Das bedeutet, das Sex weder geschützt noch ungeschützt erlaubt ist - vor der Ehe.

Geschützter Sex ist im Quran nicht explizit erwähnt und somit grundsätzlich halal, also erlaubt, wenn er in der Ehe passiert.

Bei den alevitischen Muslimen ist es so, dass Du, wenn Du zumindest VERLOBT bist, mit Deinem zukünftigen Partner alleine sein darfst - mit allen Konsequenzen. :-)

Die gelebte Realität zeigt indes deutlich, dass der Muselmann (selbstverständlich auch alle anderen Männer) erhebliche Schwierigkeiten mit jahrelanger Enthaltsamkeit hat, was dazu führt, dass viele Muslime für sich entscheiden, diese Regel auszublenden, ODER dass es zu gelegentlichen "Entladungen" kommt, wenn z.B. in Köln die Röcke zu kurz sind und man die Körperbeherrschung verliert. Auch wenn hier jeder einzelne "Täter" selbstverständlich betraft gehört, ist es doch ein grundsätzliches und religiöses Problem, ähnlichen dem Zölibat der kath. Priester mit den bekannten pädophilen Auswüchsen.

Kommentar von DottorePsycho ,

Ein Runter-Pfeil, weil ich ausspreche, was eigentlich nicht sein darf? Ich bin amüsiert. :-)

Antwort
von kami1a, 176

Hallo!

  • Verstand + Toleranz sagen  : Ja.
  • Religion sagt : Nein.

Alles Gute.

Antwort
von Lavendelelf, 286

Nein. Obwohl ... bei den Männern ist das wohl Auslegungssache.

Kommentar von danielXzayn ,

ne für beide

Kommentar von halloschnuggi ,

Nichts "auslegungssache" es gilt für beide geschlechter.

Kommentar von Lavendelelf ,

Daher lautet meine Antwort ja auch klar und deutlich  "Nein".

Den Rest versteht man allerdings nur dann, wenn man auch Ironie versteht. Aber danke für deinen hilfreichen Kommentar.

Antwort
von Wuestenamazone, 152

Das dürfen sie nicht. Und glaube nicht alles was im Internet steht. Das wäre eine Sünde

Kommentar von Carolin0101 ,

Wie ironisch :D

Antwort
von Elleny95, 133

Nein das dürfen sie nicht. Es gibt natürlich auch viele die sich nicht dranhalten. Nicht jeder Moslem folgt alle Verboten, es gibt ja auch Menschen die sich nicht an Verkehrsregeln halten :P

Antwort
von azrasarac, 22

Ein muslime darf gar keinen Sex haben!!! Allah gab uns den körper aus anderen gründen, nicht um geschlechtsverkehr zu haben es ist ein Haram man darf keinen Sex haben

Antwort
von Maserati9173, 236

Soweit ich weiß ist das nicht erlaubt, aber daran hält sich nicht jeder. Ich hatte letztens einen One Night Stand mit einer Muslimin und die hat mir gesagt, dass sie sich später ihr Jungfernhäutchen zunähen lassen wird. 

Antwort
von pilot350, 286

Du musst als muslim deine gesetze des korans befolgen und wenn du sex haben  möchtest gibt es andere religionen die weniger fordernd sind.

Kommentar von Boss1998 ,

streng genommen ist das in jeder Religion verboten

Kommentar von pilot350 ,

Streng genommen ist dein kommentar falsch.

Kommentar von danielXzayn ,

hast recht @boss1998

Kommentar von danielXzayn ,

nein eig. nicht

Kommentar von danielXzayn ,

es war in jeder religion schon so. Also in denen die an einen Gott glauben 100%

Kommentar von pilot350 ,

@danielxzayn Alle religionen haben einen gott, das sollte dir eigentlich bekannt sein, doch deine kenntnis stammt aus einer zeit die du nur zitieren kannst und hat  nichts mit der jüngeren vergangenheit zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community