Frage von Teddytitan, 94

Dub oder Sub?

Konbanwa! Diese Frage richtet sich an alle Menschen, die sich mit dem Thema Anime & Manga beschäftigen bzw. an alle, die Anime schauen. Wie schaut ihr Anime bevorzugt? Dub oder doch Sub?

Also ich selbst bin überhaupt kein Fan von englischer oder deutscher Synchro. Meiner Meinung nach, klingt das alles irgendwie so hingeklatscht und passt nicht xD (Meine Meinung). Die Emotionen kommen einfach nicht so rüber, wie im japanischen.

Doch ich höre immer öfter, dass manche nur in Ger dub oder Eng dub schauen. An alle die dies tun: Was findet ihr an dieser Synchro so toll und warum bevorzugt ihr Diese? Das würde mich echt total interessieren ^^

Ich bleibe jedoch beim guten, alten Japanisch >.<

LG Teddytitan ^-^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Camper3, 24

Hüte deine Zunge, du hochmütiges kleines Biest ! :D

Also su wie du das sagst hast du wohl nicht Fullmetal Alchemist: Brotherhood mit Dub geschaut, also werde ich jetzt mal deine Realität zerstören ]:D

Und zwar ist der Dub besser als das Original Muhahahaa.

So jetzt mal Spaß beiseite ^^
meiner Meinung nach gibt es auch Total gute subs wie das beispiel oben :P
aber eben auch schlechte wie z.B. bei Nanatsu no Taizai.

Wenn ich Sub und Dub vergleiche bei FmaB dann muss ich sagen das ich den dub nicht nur ein bisschen bevorzuge, im Falle Nanatsu no Taizai sprichst du mir aber wirklich aus der Seele :D

Bei One Piece hat mich der umstieg schon ein paar Folgen gequält, aber inzwischen finde ich die Japanischen Stimmen um einiges besser (das selbe bei Dragonball aber nicht bei FmaB)

Hunter x Hunter auf Deutsch möchte ich mir gar nicht erst vorstellen, es soll ja einer der Filme gedubbt werden  >.<

Ich finde es gibt ein paar gute Dubs und auch schlechte bzw. finde ich ist das auch eine Sache der Gewonheit, aber ich finde schon das du im großen und ganzen recht hast.

Kommentar von LilliFlatt12 ,

FMAB finde ich an sich gut gedubbt, aber die Stimme von Mei(oder wie das kleine Mädel hieß) hat mich extrem genervt xD Das ist einer der Gründe, warum ich auch da den Sub mehr mag :3

Kommentar von Teddytitan ,

FMAB habe ich zum Beispiel gesubbt geschaut. Mittlerweile gebe ich dub keine Chance mehr xD. Vielleicht schaue ich ihn mir dann mal in dub an, wenn er so empfehlenswert ist^^

Kommentar von Camper3 ,

@Teddytitan Ich finde es ist der vorzeige Dub schlechthin :D

Antwort
von AnimeLi, 42

Ich finde zwar generell japansich besser, da die Synchronsprecher in Japan viel extra für Animes ausgebildet werden und es deshalb meistens einfach viel besser und natürlicher klingt.

Es gibt aber auch einige Animes, bei denen ich die deutsche Synchro sehr sehr gut finde, wie z.B. Angel Beats, Akuma no Riddle, Maid-sama oder Death Note^^

Antwort
von LoveLittleTwix, 50

Also ich schließe mich deiner Meinung an und schaue ausschließlich sub, ich glaube das letzte Mal, dass ich einen Anime gedubbt angesehen habe war früher Sailor Moon auf PokitoTV (oder so??) haha xD

Naja auf jeden Fall kenne ich einige Animefans, die lieber Dub schauen, weil sie es einfach nicht mögen, die Subs lesen zu müssen und man kann sich auch besser auf das Visuelle konzentrieren, wenn man nicht dauerend auch auf die Subs schauen muss - finde ich auch irgendwie nachvollziehbar, bleib aber trotzdem bei Sub :)

Antwort
von Eleine, 20

Also,ich schaue eigendlich beides.

Man kann nicht sagen das Dub immer pip* ist,die Emotionen nicht rüberbringt,Text abwandelt wird und so.Obwohl das alles bei Naruto der Fall ist.Leute,ich kann euch nur entfehlen schaut Naruto NIEMALS mit deutscher Synchro!Die Stimmen sind einfach nur pip* ,besonders die von Naruto.Und der Text wird so stark umgeändert das das schon nicht mehr normal ist.Und dann wird oben noch eingeblendet was wirklich gesagt wird.+man stellen wie bei Gaara wo er von seiner Vergangenheit erzählt wird dann einfach  aufgehör und man hört es dann auf japanisch.Ich glaube das durch so was viele denken das ger dub einfach nur pip* ist.

Aber das stimmt nicht,es gibt auch gute,wie bei Death Note,Maid-sama oder Inuyasha.Besonders bei Liebesanimes ist die deutsche Synchro nicht umbedingt schlecht.Bei Inuyasha z.B. ist sie einsame spitze.Obwohl ich ihn auf Japanisch zu ende schaute habe ich immer nur die deutschen Stimmen von ihnen im Kopf(vor allem bei Kagome).Da finde ich die Synchro sogar besser,denn da tauchen keine Begriffe wie Yokai,oder Houshi-sama auf wo man dann erstmal überlegen muss was sie bedeuten.Noch dazu ist es einfacher dem Geschehen zuzuschauen,da man nicht gleichzeitig den Untertitel lesen muss.Vor allem wenn die schnell reden oder gleichzeitig ist es schwer allles zu lesen,und noch zu sehen was geschieht.Da stört das einfach.

Das meiner Meinung aber am beste am Untertitel ist da man irgendwann einfach weiß was das japanische Wort auf deutch heißt und man gar nicht mehr lesen muss.

Generell finde ich es einfach pip*  wenn man nur ger dub schaut,denn es gibt viele gute Animes die nur zum Teil deutsch oder nur auf Japanisch sind.

Antwort
von Narukami14, 11

Kommt drauf an. Bei animes ohne GerDub ist es klar das ich mit Sub schaue. Wenn ich Sub und Dub schauen kann aber der Dub schlecht ist schaue ich Sub,wenn der GerDub gut ist schaue ich ihn in Dub . Wenn es aber ein anime ist, den ich nur auf GerDub schauen kann (aber es gibt ihn auch auf Sub, jedoch ist es mir nicht möglich ihn irendwo auf legalen seiten zu schauen) schaue ich ihn auf dub, egal ob er schlecht ist.

Antwort
von miyutkhsh, 32

Ich schaue Anime immer mit Russischem Dub. Ich finde alle anderen Dubs schrecklich.

Die russischen Synchronsprecher können alles genauso "rüberbringen" wie die japanischen. Dazu kommt noch,dass es mit russischem Dub viel lustiger ist zu gucken (zumindest wenn man selbst russisch spricht und versteht). ^-^

Antwort
von hukotashi, 37

Ich bevorzuge Sub weil bei manchen Animes die Stimmen zueinander nicht Passen..

Antwort
von vollkreativ, 46

Ich schaue beides sehr gerne. Bei Animes, die mich sehr intressieren schau ich am liebsten mit Subs, damit ich auch nicht verpasse.

Es gibt aber auch Animes die für mich eine Art "Zeitvertreib" sind, z.b. während dem Hausaufgaben machen oder zeichnen. Wenn ich mich mit noch etwas anderem beschäftige würden mich die Subs zu sehr ablenken, da man dauerhaft hinschauen muss. Bei solchen Animes schaue ich am liebsten Dubs.

Es gibt aber immer Ausnahmen :D

Expertenantwort
von LilliFlatt12, Community-Experte für Anime & Manga, 12

Am Anfang habe ich japanisch und generell damit verbunden auch ger sub hasst - immer dieses nervige Gelaber und man muss lesen und so! Als ich aber durch Detektiv Conan gezwungen war, auf sub weiterzuschauen, konnte ich mich immer mehr damit anfreunden und inzwischen bevorzuge ich es eindeutig.

Die Emotionen kommen, die wu schon gesagt hast, einfach viel besser rüber und die Stimmen an sich passen auch besser (siehe SAO Q.Q. Da tut es echt schon weh, die deutschen Stimmen nur zu hören) Japanisch bringt zumindest mich einfach viel mehr zum Mitfiebern und dazu kommt, dass sie keine komischen Dinge umformulieren (Naruto: Der Clan wurde entführt, die Stadt ist verschwunden, mit dem Säbel wurde "geärgert"...ich meine...WAS?!")

Andererseits schaue ich auch mal gerne dub, wenn der dub wie bei Death Note wirklich gut ist, weil ich mich da doch etwas mehr entspannen kann, weil man halt nicht lesen muss :3

Aber prinzipiell bevorzuge ich ganz klar sub :D

Ich denke, dass viele den Dub vielleicht bevorzugen, weil sie das Japanische erst einmal als komisch empfinden, wie es bei mir auch der Fall war :) Man muss sich halt zunächst mal dran gewöhnen ;)

Ich hoffe, dass ich helfen konnte,
LG Lilli


Antwort
von M1603, 18

Nur Original ohne Untertitel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community