Frage von Vany53,

Drucker Brother mfc 490 cw druckt kein schwarz mehr

Hallo,

habe einen Brother mfc 490cw und er will einfach kein schwarz mehr drucken.Neue Patronen sind drinnen und eine Reinigung wurde auch durch geführt.Alle anderen Farben druckt er einwandfrei.Nur bei der Schwarz kommt gar nichts mehr aufs Papier.

Die Suche im Internet hat mir leider auch nicht weiter geholfen und die Hotline erreiche ich heute nicht mehr, aber vllt. kann mir einer von euch weiter heflen :)

mfg

Antwort von prussiafan,

hab das gleiche problem-- an der farbe schwarz kanns nicht liegen hab neneue eingesetzt zumal der farbausdruck ja funktioniert. bin gespannt was der supportfritze antwortet. bei brother stört mich eh, dass der nicht druckt, bis die fehlende farbe ersetzt wird. kostet ein haufen geld - werde mir deshalb wohl einen anderen zulegen müssen, bei dem man nur die ftauschen muß die man auch wirklich braucht. ich zb drucke viel mit schwarz, da brauche ich den anderen quark eigentlich garnicht. sowas habe ich beim brother zu spät bemerkt

geld futsch ärger da

Antwort von oezcan79,

Hallo, habe leider das gleiche Problem wie Sie. Schwarz druckt nicht, andere Farben aber schon. konnten Sie diese Problem schon beheben ???

Antwort von oezcan79,

Hallo, habe leider das gleiche Problem wie Sie. Schwarz druckt nicht, andere Farben aber schon. konnten Sie diese Problem schon beheben ???

Antwort von jogibaer,

Danke dir auch für die Antwort.

Oben schreibst du etwas von einschicken. Dazu rate ich dir ab. Das kostet dich mehr als einen neuen Drucker zu kaufen. Frage zuerst was das kostet, sonst hast du ein neues Problem. Schreib dem Support von Brother was du da machen sollst. . Reparieren ist meist teurer. Um die Kunden nicht zu verlieren, machen sie dir vielleicht ein Umtausch Angebot. Frag nach einer Umtausch Offerte.

Wahrscheinlich brauchst du den Drucker zu wenig, und die Tinte ist eingetrocknet.


Da hätte ich dir noch einen Tipp für die Zukunft:

Tintenstrahldrucker sollte man nie vom Strom nehmen, sonst machen die jedes Mal eine grosse Reinigung, wenn du sie wieder in Betrieb nimmt. Einige drucken jedes Mal noch eine Testseite aus.

Diese grosse Reinigung verbraucht alle teure Tinte. Darum am Schluss immer auf Standby stellen. So fällt die grosse Reinigung am Anfang weg. Dazu kannst du gleich mit Drucken starten.

Im Standby macht der Drucker automatisch von Zeit zu Zeit eine kleine Reinigung. Aber die muss sein, sonst verkleben die Düsen und dann fangen die Probleme an.

Diese kleine Reinigung verbraucht nur wenig Tinte. Das bisschen Standby- Strom kommt dich auf Dauer günstiger als teure Patronen kaufen.

Antwort von Vany53,

Nochmal danke an alle die geantwortet haben.Werde es nachher mal mit dem Reinigen, mit dem Alkohol und Wattestäbchen, versuchen.Selbst nach dem Intensivreinigen kam kein schwarz hervor.Wenn er dann immer noch nicht funktioniert bleibt nur noch das einschicken.

Antwort von jogibaer,

Wenn du eine Patrone wechselst, dann muss der Drucker eingeschaltet sein.

Würde jetzt den Drucker einschalten und die schwarze Patrone nochmals ganz raus nehmen, und dann wieder einsetzen. So jetzt müsste der Drucker das gemerkt haben, dass bei den Patronen etwas ging.

Und jetzt -- schau auf's kleine Drucker- Display. Dort müsste jetzt eine oder zwei Fragen stehen, die du beantworten musst.

Nachher sollte es wieder richtig tun.

Kommentar von Vany53,

Haben das schon öfters gemacht und hat auch nicht geholfen.Die Patron wird ja vom Drucker erkannt und die Anzeige steht auf voll.Die Fragen wurden beantwortet und hat nichts gebracht,leider.

Danke für die Antwort

Antwort von zladdy69,

eine Farbe nicht mehr gedruckt wird, trotz neuer Patrone und mehrfachem Reinigungslauf, dann ist wahrscheinlich in der Ansteuerung der Patrone oder an der Kontaktfläche eine Beschädigung oder eine Verschmutzung.Versuche bitte, die Kontaktfläche der Patrone und das entsprechende Gegenstück im Drucker vorsichtig mit einem Wattestäbchen und etwas Alkohol zu reinigen. Achte bitte darauf, daß keine Reste der Transportschutzfolie mehr an der Patrone sind und auf einen festen Sitz der Patrone beim Einsetzen.

Kommentar von Vany53,

Danke für die Antwort.Hatte so was ähnliches schon mal im Netz gelesen und war mir aber nicht sicher ob ich das Probieren sollte da dort mit Wasser gereinigt wurde.Nun versuchen wir nachher mal es mit etwas Alkohol.Nach den Resten der Folie haben wir schon extra geschaut und sie auch entfernt.

Antwort von unlocker,

Original oder Nachbaupatronen? Mit Nachbau (Peach) hätte ich meinen 540CN fast ruiniert. Habe den dann zerlegt und den Druckkopf mit Spiritus gereinigt.

Kommentar von Vany53,

Danke für die Antwort.

Das Zerlegen vom Drucker lassen wir lieber noch da er erst ein Jahr alt ist und noch Garantie hat. Werde ihn wohl einschicken müssen.

Kommentar von Vany53,

Danke für die Antwort.

Das Zerlegen vom Drucker lassen wir lieber noch da er erst ein Jahr alt ist und noch Garantie hat. Werde ihn wohl einschicken müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community