Frage von Muskeljunkie, 58

Dreiklang erstellen, mit nur zwei bekannten Tönen?

Wie ergänzt man einen Dreiklang um den Grundton, wenn zwei andere Töne bereits gegeben sind?

Antwort
von Roschdog, 33

Wenn die Frage wirklich so gestellt ist, also nur der Grundton zu zwei vorhandenen Tönen gesucht wird, dann bedeutet das ja, dass es sich bei den beiden vorliegenden Tönen um die Terz und Quinte des Akkordes handeln muss. Dafür gibt es nur zwei Möglichkeiten: (Alles jetzt auf C-Dur bezogen) Terz (E) unten, darüber Quinte (G), oder Quinte unten und eine Sext darüber die Terz. Den Grundton findest du in beiden Fällen, indem du von der Quinte eine Quinte abwärts gehst (logisch, denn so ist die Quinte ja definiert). Wenn ich deine Frage dahingehend erweitere, dass von den zwei gegebenen Tönen auch einer der Grundton sein darf, dann gibt es vier Möglichkeiten: Der Abstand der beiden vorgegebenen Töne ist eine Terz (oder Sext - dann bitte so oktavieren, dass es zu einer Terz wird) - dann kannst du den Akkord durch eine Terz nach oben oder unten so ergänzen, dass als Rahmenintervall eine Quinte entsteht. In einem Fall erhältst du einen Dur- im anderen einen Mollakkord. Beträgt der Abstand eine Quinte (oder noch nicht oktaviert eine Quarte), so hast du wieder zwei Möglichkeiten die Quinte in zwei Terzen aufzuteilen und erhältst so einen Dur- oder Mollakkord. (Beispiele: Gegeben E+G (=Terz) Ergänzen nach unten mit C zu C-Dur, nach oben mit H zu e-Moll; oder: gegeben C+G (=Quinte) ergänzen durch Es zu einem c-Moll-Akkord oder mit E zu einem C-Dur-Akkord) Oder habe ich deine Frage überhaupt nicht verstanden?

Antwort
von PurpurSound, 18

Die frage ist so völlig falsch gestellt. Du kannst 2 töne zu beliebig vielen akkorden ergänzen. Wenn nichts vom tonalen und akkordlichen umfeld bekannt ist dann könnt ich dich auch fragen: ist ein chinese unter marsmännchen immer noch ein chinese? Verstehst du was ich meine? LG Max

Antwort
von sedef1212, 31

Ein Dreiklang ist entweder ein Dur oder ein Moll Akkord. Die haben jeweils 3,4 Noten als Abstände und 4,3. Hast du schon zwei gegeben mit zum Beispiel einer Differenz von 3 Noten, dann musst du einfach vier dazu zählen und die Note ist dann die fehlende 3. Und das auch umgekehrt. 

Antwort
von SirDouchebag3, 28

Quintenzirkel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten