Frage von TornadoBob, 107

DarkNet Computer für Einkauf?

Guten Tag liebe Community, ich wollte euch fragen ob es den gluck ist fürs DarkNet einen extra Computer bzw LapTop zu kaufen. Wenn ja zu was würdet ihr greifen gebrauchtware oder einen billigen PC zusammen bauen. Wenn ihr für zusammenbauen tendiert wie würde den eure Zusammenstellung aussehen. Zur info ich will was im DarkNet kaufen jedoch wenn mich jemand Hacken sollte oder halt was anderes auftaucht dann will ich möglichst alle loshaben also alle Daten dazu.

Somit muss also auf dem LapTop bzw PC Tor und halt alles andere nötige laufen heißt auch die Verschlüsselungsprogramme und Wallet.

Danke für eure Antwort, achsoooo noch was. Brauche keine Kommentare mit lass das oder so, danke.

MfG TornadoBob

Antwort
von CATFonts, 75

Wenn du einen Stand-PC hast, würde ich etwas ganz anderes machen:

Kaufe dir einen Wechselrahmen für SATA-Festplatten und baue den in dein Gehäuse ein (braucht einen 5,25"-Laufwerkschacht, also wie ein CD-Laufwerk) da schließt du das Kabel anm, das normalerweise an deiner Systemfestplatte angesteckt ist. Dann sollte hinterher der Rechner ganz normal laufen, als hättest du nichts geändert.

Möchtest du jetzt einen PC Haben, bei dem niemand auf dceine regulären Daten schauen kann, brauchst du dir nur eine (oder mehrere) Festplatte(n) anschaffen, dann deine normale Systemplatte bei heruntergefahrenem Rechner austauschen, und auf der neuen Platte z.B. ein Linux installieren - was ja dann keinen Bezug zu deinem Windows hat. So kannst du virtuell gleich mehrere von der Hardware (bis auf die Festplatte) identische aber doch eigenständige Systeme betreiben.

Da ich noch ein paar Laptop-Festplatten herumliegen hatte, hab ich übrigens aus Sperrholz Adapter angefertigt, damit die auch un der 3,3"-Festplatteneinschub des Wechselrahmens passen, und so gleich 8 verschiedene Systeme, von XP bis Windows10 und verschiedene Linuxe zur Auswahl

Der große Vorteil gegenüber multiboot: Ich kann jederzeit ein System auf einer der Platten austauchen, ohne vdas dies die anderebn Systeme irgendwie stört, und ich brache dann nie an einem Bootmanager herum schrauben.

Kommentar von xlyre ,

Oder einfach eine VM mit VPN.

Kommentar von DonnerPlays ,

eine VM ist nicht sicher genug, würde ich von abraten, jemand der denn Computer hinter der VM hacken will schafft das mit leichtigkeit

Antwort
von xXxStormyxXx, 49

Eigentlich ist es nicht wirklich notwendig einen neuen Computer extra dafür zu kaufen. Die Gefahr gehackt zu werden ist auch im Dark Net nicht so groß. Einen neuen PC zu kaufen lohnt sich nur dann, wenn man etwas wirklich heikles bestellen möchte, womit man in keinem Fall in Verbindung gebracht werden möchte, falls die Polizei bzw. Bundesbehörden auf deinem eigenen PC herumsuchen.

Antwort
von Terri101, 70

Bau dir einen billigen zusammen. Allein um das DarkNet zu "betreten" brauchst du ja keine besonders werte Hardware. Wie man möglichst wenig Spuren hinterlässt weißt du ja hoffentlich, da du dir ja was bestellen möchtest ^^.

Antwort
von TheChaosjoker, 50

Der Computer/Laptop braucht dafür keine großartige Hardware. Da kannst du einen günstigen PC/Laptop nehmen, wirkliche Systemanforderungen gibt es da nicht.

Antwort
von german8383, 75

erstmal frage ich mich warum sie den unbediengt ein pc im darknet kaufen wollen!?

gebrauchtware ist bei PCs immer so ne sache,manchmal ist alles wie neu,oder eben nicht,am besten mal bei mindfactory vorbei schauen,da bekommt man einzelne teile,mit denen man sich den pc selbst ausuchen kann,und sich dan den pc zusammenbaut,oder man lässt ihn für 100euro zusammenbauen...

Antwort
von Gaminator97, 47

Kauf dir den billigsten, und den nimmst du dann nur fürs DarkNet, für nichts anderes und dann solltest du sicher sein

Antwort
von Anonym6110, 62

Einen billigen neuen, wenn du einen gebrauchten kaufst kann übers darknet Informationen zum Vorbesitzer herausgefunden werden... Ich empfehle dir dazu dich vorher gut zu Informieren bevor du ins Darknet gehst
MFG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community