Frage von answer559, 115

Darf man eine selbst programmierte Webseite online stellen?

Hallo, ist es umsonst Webseiten online zu stellen, die man programmiert hat? wenn Ja, wie können andere es sehen? (HTML, CSS...) Danke für eure Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sitius, 63

Wenn du einen eigenen Server hast, geht das.

Websiten werden übrigens nicht Programmiert, HTML und CSS geben lediglich an, wie etwas aussieht, das sind keine Programmiersprachen.

Kommentar von answer559 ,

Oh, das wusste ich nicht, trotzdem danke ;)

Kommentar von maximilianus7 ,

unnütze diskussion: AN

... natürlich sind das auch programmiersprachen

unnütze diskussion: CONTINUE

Kommentar von sitius ,

Nein. Sind es nicht. HTML und CSS geben an, wie etwas aussieht. Bei einer Programmiersprache werden Probleme durch eine Abfolge von Aktionen gelöst. Und das ist bei HTML und CSS nicht der Fall, da wird lediglich eine Struktur beschrieben.

Kommentar von SirSchinken ,

HTML ist eine statische Auszeichnungssprache, keine Programmiersprache, ende der Diskussion.

Kommentar von answer559 ,

SirSchinken, schönster Name von allen Usern hier! ;)

Kommentar von Nickname2013 ,

In dem Kontext magst du zwar recht haben, aber Webseiten werden sehr wohl programmiert.. ;)

Nur HTML und CSS, wie vom Fragesteller alleinig genannt, sind keine Programmiersprachen - HTML ist eine Auszeichnungssprache und CSS dient rein für das Design.

Antwort
von threadi, 48

Anders als in den meisten anderen Antworten geschrieben brauchst Du keinen eigenen Server. Du benötigst einen Webspace der übers Internet erreichbar ist. Auf diesem legst Du die Dateien deiner Webseite an.

So ein Webspace kann ein kleines Hostingpaket sein, aber auch ein größerer Server. Letzteres ist für eine kleine Webseite jedoch völlig überdimensioniert, weshalb ich dir zum Einstieg einen kleinen Webspace nahelegen würde.

Angebote dazu findest Du z.B. hier: http://www.webhostlist.de

Beachte weiterhin, dass neben dieser rein technischen Bedingung auch rechtliche Rahmenbedingungen durch dich zu erfüllen sind. Da ist vor allem das Impressum zu nennen, welches Du abhängig von der Aufgabe der Webseite (geschäftlich oder privat) entsprechend ausfüllen musst. Was genau dort rein gehört kannst Du auf verschiedenen Seiten im Netz nachlesen.

Kommentar von answer559 ,

Dankeschön, super Antwort.

Antwort
von vastly, 76

Sofern du einen eigenen Server hast kannst du deine Seite auch online stellen, wenn der Server Internetzugriff hat.

Ansonsten kannst du dir bei vielen Hostern eine Website "mieten" und diese auch visuell zusammenstellen und musst sie nicht selbstständig programmieren.

Antwort
von FloPinguin, 62

Natürlich darfst du die online stellen, vorraussgesetzt sie hat ein Impressum (wird nur im Privatgebrauch nicht benötigt). Umsonst ist es auch, wenn du einen der vielen Freehoster wählst. Dann lädst du deine HTML etc. Daten da hoch und mit den richtigen Einstellungen kann die dann jeder sehen (via aufrufen der subdomain)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community