Frage von hrsym11, 81

Darf man Blutverdünner mit NaCl mischen?

Meine Freundin meint, dass man für eine Infusion Blutverdünner (z.B. Heparin usw.) nicht mit NaCl 0,9% mischen darf. Erklären konnte sie mir aber nicht weshalb.

Warum darf man es nicht?

Antwort
von FelixFoxx, 48

Da hat sie etwas missverstanden.

Als Heparin-Block wird die Befüllung eines Katheters mit einer verdünnten Heparin-NaCl 0,9%-Lösung bezeichnet. Er soll eine Thrombosierung im Katheter oder am Katheterende von venösen und arteriellen Zugängen (z.B. Port-Systemen) verhindern. Die Spülung befreit den Katheter von Blut- und Plasmarückständen und kann Ablagerungen und Obliterationen des Kathetersystems vorbeugen.

Quelle: http://flexikon.doccheck.com/de/Heparin-Block

Heparin als Infusion wird immer mit physiologischer Kochsalzlösung gegeben.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 30

Das ist Unsinn. Heparin wird meistens subkutan gespritzt, aber soll es dauerhaft intravenös zugeführt werden, wird Heparin mit Kochsalzlösung (0,9% NaCl) verdünnt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community