Frage von asap611, 35

Crash Becken Reparieren?

Ich spiele nun seit mehreren Jahren Schlagzeug. Nun hat mein Crash Becken leider einen Riss, der ca 3-4 cm lang ist. Das ganze reißt natürlich immer weiter ein. Mir hat ein Freund mal erzählt, dass es helfen sollte mit einer Flex o.ä. schön um den Riss etwas Rauszuschneiden. So sollte dann ein weiteres einreißen verhindert werden. Ich bin mir nur nicht sicher ob das wirklich klappt. Falls nicht, gibt es andere alternativen?

Antwort
von Peter42, 20

nix "Flex" - Bohrmaschine. Einen Riss in Metall, der nicht weiter reißen soll, bohrt man fein säuberlich an seinem Ende mit einem Bohrer auf. Dort dieses Loch (etwa 5-6mm Durchmesser) verhindert das Weiterreißen. Sauber bohren, kein ausgefranstes Loch.

Ob das Becken nach dieser "Reparatur" allerdings noch vernünftig klingt, ist auszuprobieren. Falls nicht (d.h. das Ergebnis ist klanglich Schrott), dann würde ich mit dem Becken mal zu einer (KFZ)Reparaturwerkstatt gehen und das Loch (und den Riss) per Schweißgerät zu machen lassen. Vielleicht verbessert das dann den Klang - und sonst taugt es vielleicht noch als Deko.

Kommentar von user0358 ,

Sehe ich genauso!

Antwort
von kindgottes92, 20

Hilfe, das tut einem als Musiker ja richtig weh, was du schreibst.

Erstmal, du kannst mit deinen Becken natürlich machen was du willst, wird alles den Sound verändern, ob dir das dann gefällt ist Geschmackssache.

Aber wie sich das auf die weitere Stabilität des Beckens auswirkt ist fraglich. Risse entstehen, wenn bereits vorher kleine unsichtbare Haarrisse vorhanden waren, z.B. weil das Becken was auf die Kante gekriegt hat.

Beim bearbeiten mit einer Flex wird sich in der Nanostruktur sicher auch einiges bewegen. Die Folgen im Vorraus ab zu schätzen ist nur schwer möglich, zumal sich da ja auch Hitze entwickelt.

Kauf dir ein neues Becken und nimm dieses mal eines, dass für deine Speilweise geeignet ist, hau nicht auf den Rand, transportiere es immer vorsichtig und spiel nicht wie ein Berserker.

Dass der Riss immer weiter einreißt deutet darauf hin, dass du dein Instrument ganz schön misshandelst.

Antwort
von HDrum7, 23

Wirklich reparieren kannst du es nicht. Wenn du zu viel daran herum bastelst und sägst veränderat du auch den klang. Ich würde dir dazu raten ein neues zu kaufen auch wenn das eine kostspielige Angelegenheit ist.
Gruß HDrum7

Kommentar von asap611 ,

Um ehrlich zu sein ist der Klang zunächst zweitrangig, da ich zurzeit in keiner Band spiele und es dann sowieso nur für mich daheim ist. Ich hab die Becken leider erst ziemlich genau 1,5 Jahre.

Kommentar von HDrum7 ,

ja wenn das so ist kannst du da dann ja auch en stück raus schneiden. Aber ich muss gestehen das ich in den 10 jahren wo ich jetht spiele es noch nicht einmal geschaft habe welche kaputt zu hauen. wie hast du das hinbekommen;)?

Antwort
von frageloch, 13

Hi, habe bei einem China-Becken einen Riss mit einer Feile bearbeitet. Die Rissränder glätten, Ist vllt etwas feiner als mit ner Flex. Am Rissende mit einer dünnen Rundfeile die Kanten glätten. Das China hat jetzt ne Lücke von ca 8cm Länge, klingt aber noch gut, vllt weil China, und der Riss ist gestoppt. Wenn dich also die Optik nicht stört, versuchs. Man kann es auch neu abdrehen lassen, also kleiner machen. Wenn alles nix hilft hast Du vllt ein günstiges Trashbecken, bis es vom Ständer fällt. ;o)

Antwort
von Pustefixx09, 11

Also klanglich ist das nicht so schlim. Die Hälfte meiner Becken sind ausgeschnitten. 

Ich schneide immer mit einer Blechschere grob aus und Glätte das ganze mit Dremel oder Feile. Das funktioniert echt gut. 

Ich spiele seit einem 3/4 Jahr ein Meinl Amun als mein Hauptbecken, welches ich ausgesägt habe. Das klingt echt gut. 

Versuchs einfach. 

Ausbohren hat bei mir noch nie richtig gut funktioniert.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community