Computerviren die Hardware zerstören?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt keine Viren die direkt die Hardware zerstören können. Ich glaub es gab mal ein Virus das in den Bios eindringen konnte und den Rechner unbemerkt übertakten konnte. Aber das war noch zu Zeiten wo das Bios auf DOS aufgebaut war.

Viren können in der Regel nur deine Software (Betriebssystem) beeinflussen oder im schlimmsten Fall deine Dateien auf Festplatte löschen oder unbrauchbar machen.

Dann gibt es noch Trojaner. Das ist ein Schädlingsprogramm das deine Daten auf deinem PC ausspionieren könne.

Rootkits sind unter den Viren noch die gemeinsten weil sie sehr schwer aufzuspüren sind. Weswegen schau auf den Link den ich dir dazugebe.  https://de.wikipedia.org/wiki/Rootkit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie zerstören nicht direkt die hardware sondern lassen sie altern. Normale pcs lasten ihre komponenten nur manchmal zu 100prozent aus aber diese bestimmten viren lasten den pc zu jeder zeit zu 100% aus. Dadurch ergibt sich ein extremer verschleiß der komponenten und der pc geht schnell kaputt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, aber wenige. Und die sind meist auf bestimmte Anlagen programmiert. Z.b. Rombertik, is aber ein Trojaner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normale Viren nicht. Vlt gibt es Viren die bis Schutzmaßnahmen auahebeln können und deine Hardware durch Überhitzung einfach schmelzen können aber davon hab ich in der praxis noch nie gehört

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung