Frage von Pinchschlo, 72

Chlorwasser trinken ungesund?

Ich bin gerade in Irland und es ist schön hier aber eine Sache verwundert mich. Das leitungsasser schmeckt und riecht total nach Chlor und sie trinken es. Ich habe auch keine andere Wahl als es zu trinken (es gibt keine Läden hier in der Nähe. ) Ist es ungesund? Ich habe gehört dass es in England Irland usw normal ist dass das Wasser so mit chlor ist.

Antwort
von Hohlkopf, 70

Ein Wunder was einem die Privatisierung bringt. Die total vernachlässigten Leitungen sorgen für Kontaminiertes Wasser. Damit das verwendbar wird , wird mit Chlor geflutet. Es bringt dich nicht um, aber bei manchen verursacht Chlor leichte Übelkeit.

Kommentar von ChrisHH ,

Du kennst die Lage der Wasserversorgung in Irland offenbar nicht. Privatisiert ist da nichts. Im Gegenteil: So etwas wie Trinkwassergebühren sind in Irland nicht durchsetzbar. Die öffentliche Wasserversorgung ist katastrophal. Häufig muss das Wasser abgekocht werden. Da schmeißen sie vorsichtshalber lieber ordentlich Chlor rein.

Antwort
von hannahahahah, 40

Ich habe das letzte Jahr auch in Irland gelebt und dort das Leitungswasser getrunken. Nach einigen Tagen gewöhnst du dich daran, das geht eigentlich ganz schnell :D Mir geht es gut und ich hatte keine Anzeichen dass es mir nicht bekommt und die Iren trinken das ja auch seit Jahren und alles ist gut

Antwort
von Giustolisi, 72

Es ist auch in den USA normal. Man gewöhnt sich mit der Zeit daran, gefährlich ist es nicht.

Antwort
von NANABUMBUM, 60

In den USA ist das auch so 

Du musst nur aufpassen wenn du eine empfindliche Magen hast könntest du Durchfall davon bekommen 

Antwort
von chemikant2, 43

Wur trinken flourid verseuchtes wasser.hier in deutschland und das.juckt auch irgendwie niemanden

Kommentar von katarofuma ,

Naja das ist nicht ganz wahr denn alles ab 5mg Fluorid muss gekennzeichnet sein ... Aber ansonsten hast du recht in Deutschland wird echt überall wo es geht Fluorid reingeknallt...

Kommentar von chemikant2 ,

hab ja nocht gesagt das es nicht gekennzeichnet wird ?!

Antwort
von katarofuma, 36

Das ist das Problem der Trinkwasser Privatisierung ... Maximalen Profit bei minimalem Aufwand .... Will die EU übrigens auch in Deutschland einführen ... Was ein extremer Witz ist. Ob es gefährlich ist keine Ahnung ich trinke prinzipiell nie Leitungswasser im Ausland sondern lagere trinkflaschen immer für 1-2 Nächte im vorraus besser als Durst haben ist es allemal und von einmal trinken wird schon nichts passieren .

Kommentar von katarofuma ,

http://www.trinkwasser-info.com/wasserschadstoffe/chlor-im-trinkwasser/

Habe dir hier noch einen tollen Link rausgesucht.

Kommentar von ChrisHH ,

Die Iren zahlen nichts (nada, niente, null, zero, fáic in aon chaor) für Wasser. Die letzte Regierung ist über den Versuch gestürzt. Da macht niemand Profit. Deswegen ist die Wasserqualität so beschissen.

Antwort
von ChrisHH, 20

Ich trinke in Irland nur Flaschenwasser. Irgendeinen Laden wirds doch wohl geben. Umbringen wird dich  das Chlorwasser jedenfalls nicht.


Antwort
von Jersinia, 59

Da noch Iren leben, ist es wohl nicht so schlimm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community