Frage von Crysali, 63

C# Windows Form - Daten speichern?

Ich mache momentan meine ersten Schritte in Programmieren mit Visual Studio. Momentan würde ich gerne lernen, wie man simple Daten speichert ( String, Integer, Float), updated und basierend auf einer Id oder einem String lädt ( Windows Form).

Ich habe mal ein bisschen gegoogelt und bin auf das Objekt DataSet gestoßen. Allerdings habe ich große Schwierigkeiten, damit umzugehen bzw zu verstehen wie man das benutzt. Tutorials von Microsoft haben mir kaum weitergeholfen.

Kennt jemand ein gutes Text-basiertes Tutorial oder hat die Zeit, ein kurzes Crashkurs-Example zu zeigen ? Ist DataSet überhaupt das Richtige für mein Ziel ?

Antwort
von Orsovai, 36

Das kommt darauf an, was für Daten Du hast. Sind es größere Mengen, solltest Du auf eine einfache Datenbank zurückgreifen und mittels ADO.Net darauf zugreifen.

Hast Du nur ein paar kleine Werte, kannst Du diese entweder in einfache Variablen während der Laufzeit speichern (sind dann aber nicht immer vorhanden) oder in eine .dll legen, auf die dann immer Zugriff besteht.

Ich empfehle die Datenbankvariante :)

Übrigens: WindowsForms wird nicht mehr weiterentwickelt und wird in einigen Jahren tot sein. WPF ist zeitgemäß, ansonsten Windows Universal Apps.

Ich empfehle Dir hier WPF, nicht so schwer, wie es aussieht.

Kommentar von Orsovai ,

Wenn Du wirklich nur ein, zwei Werte hast, die Du festhalten willst, kannst Du diese übrigens auch in eine Textdatei legen und beim nächsten Programmstart dort wieder abrufst.

Kommentar von CrystalixXx ,

Wenn man Daten in eine DLL einbindet, dann sind diese statisch. Typischerweise sollen Einstellungen dynamisch sein, weshalb DLL von vorneherein ausscheidet. (Eine DLL ist ja auch eine Programmbibliothek...)

Windows Forms und WPF sind ausschließlich Schnittstellen zur Oberflächenentwicklung (GUI). Das hat mit dem Speichern und Verwalten von Daten wenig zu tun.

Kommentar von Orsovai ,

Habe ihn nur darauf hingewiesen, dass ich kein neues Projekt mit Forms starten würde, mit der Speicherung hat das nichts zu tun.

Kommentar von Orsovai ,

Außerdem stimmt das nicht ganz: Mittels XAML ist es möglich direkt Daten einzubinden, ohne, dass Code Behind benutzt wird.

Antwort
von NDSxProgger, 24

Ich würde für kleine Einstellungen die Settings verwenden.

https://msdn.microsoft.com/en-us/library/bb397757.aspx

https://msdn.microsoft.com/en-us/library/bb397757.aspx

Du musst halt wissen, was du speichern willst und dann diese Einstellungen anlegen. Dann kannst du zur Laufzeit darauf zugreifen. Und wenn ich mich nicht täusche, sind die Settings so gemacht, dass sie es auch nach dem Beenden des Programms noch speichern und die Werte beim nächsten Programmstart noch gleich sind.

Für größere Mengen an Daten oder verwandte Daten (z.B. Listen von Daten mit ID und Werten), ist wohl eine Datenbank besser. Oder du schreibst sie in eine Textdatei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community