Frage von Michl89, 58

Buch über Satan von Stephen King?

Hallo ich würde gerne anfangen die romane von King zu lesen und stelle mir die Frage ob er ein Buch über den teufel hat bzw Dämonen ? Da er relativ viele Bücher bisher geschrieben hat frage ich euch ob ihr Empfehlungen habt für mich ? Wie gesagt es sollte schon mehr um den teufel gehen

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von LeroyJenkins87, 18

Ich habe im Moment kein Buch im Sinn, welches direkt um den Teufel geht.

Es geht in seinen Büchern eigentlich immer um das Böse, welches in Form einer oder mehreren Personen vorkommt oder auch einer Sache (Haus, Auto,...).

Es gibt mehrere Bücher, die ich dir empfehlen kann. Dies hängt aber natürlich auch von deinem Geschmack ab und wie "eifrig" du liesst.

Beispiel:

"ES" ist ein Klassiker und meiner Meinung nach eines seiner besten Bücher. Es ist aber sehr dick (Ich glaube rund 1500 Seiten).

"Schwarz" ist der Beginn seiner Turmsaga (bis jetzt bestehend aus 8 Büchern). Ist nicht sehr dick, aber da es ein Teil der Saga ist natürlich nicht abschliessend.

Für mich ein sehr gutes Buch zum Einstieg ist "Needfull things - In einer kleinen Stadt". Es ist für mich eine sehr spannendes Buch und zeigt darin sehr gut den Schreibstiel von King.

Antwort
von Yogofu, 9

Explizit das Thema Satan oder Dämonen gibt es nicht. Aber Kings Bücher sind voll mit Anspielungen und ähnlichen Charakteren.

Zum Beispiel wir der Scharlachrote König aus der "Der Dunkle Turm" Saga (und einigen anderen Büchern) als der Teufel hingestellt und das nicht nur durch seine Taten sondern auch durch sein auftreten bzw die Erzählungen über ihn.

Im dem Buch "Needfull things - In einer kleinen Stadt" findet sich auch eine Figur die einem Dämon oder sogar dem Teufel sehr nahe kommt.

Das Buch Schlaflos (engl. Insomnia) ist ein sehr interessantes Buch das quasi einen Konflikt zwischen Engel und Dämon darstellt (auf eine abstrakte und sehr versteckte weise aber man kommt drauf wenn man es liest :P ).

Im Buch "Sara" kann man auch das Wirken eines "Dämonen" feststellen wenn man so denken möchte.

King versteht es sehr die quasi generischen Bezeichnungen zu vermeiden wenn es um einzelne Wesen geht. Es ist nie DER TEUFEL sondern eher DAS BÖSE z. B. in einem Menschen oder ein nicht näher erklärtes Wesen das Einfluss auf die Menschen in seinen Büchern hat. 

"Wahn" ist auch ein sehr starkes Buch von King das ich jedem ans Herz legen würde.

Und zu guter Letzt: Das Monstrum (engl. the Tommyknockers) ist ein exzellentes Buch das zwar nichts mit Dämonen zu tun hat aber unglaublich packend ist :P

Kommentar von Yogofu ,

Whoops... ich habe tatsächlich das beste Buch von King vergessen... und auch das was mit einem Antagonist der einem Dämon oder dem Teufel sogar am nächsten kommt was Macht und Wirkung angeht:

"Es" eine unglaublich faszinierende und lange Geschichte. Wenn du etwas haben willst das vom Inhalt her am nächsten zu Satan ist dann ist es dieses Buch und du solltest damit beginnen.

Kommentar von dersmue ,

The Stand. Die negative Hauptperson Randall Flagg hat schon etwas sehr Dämonisches

Kommentar von Yogofu ,

Stimmt schon aber das Buch braucht mir zu lange um die Person Flagg zu beleuchten :P Auch wenn der Konflikt Gut gegen Böse, Engel (Freemantle) gegen Dämon (Flagg) gegen Ende richtig gut dargestellt wird ist es ein zäher Weg bis dahin wenn man sich nicht viel aus dem "Man made Horror" der Krankheit macht.

 

Und für mich ist das Buch kein guter Starter :P Dann eher ES wo Kings geballtes Talent was Horror angeht von Anfang bis Ende aufkommt (Der Horror des Übernatürlichen (ES) aber auch der Horror der Zwischenmenschlichen Beziehungen wird dort exzellent beschrieben).

Antwort
von Bambi201264, 13

Nein, eigentlich nicht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Stephen_King

Hier findest Du eine Liste aller Bücher, die er geschrieben hat.

Aber es geht immer um Ängste, Intrigen und "das Böse im Menschen".

Wer vielleicht dem Satan am nächsten kommt, ist der böse Clown Pennywise in "ES", den ich auch für den allerbesten King-Roman halte. Ich habe fast alle Bücher von ihm und "Richard Bachman" gelesen, bis auf die Reihe "Der dunkle Turm", die so gar nicht meinen Geschmack trifft.

Der Film "Es" ist nicht so gut gelungen, das Buch ist der Hammer.

Kommentar von LeroyJenkins87 ,

Ich stimme dir bezüglich "ES" voll zu. Finde es aber schade, dass du die Turmsaga nicht magst. Ich fand die super. Schwarz war mein erstes Buch von King.

Kommentar von Bambi201264 ,

Liegt wahrscheinlich daran, dass ich kein Mann bin. Cowboys, Wüste, Elend, naja. Ich stehe halt mehr auf den Psychokram, nicht so auf Science Fiction. :)

Kommentar von Yogofu ,

Auch wenn das Setting auf Western und teilweise SciFi aufbaut gibt es in der Turmsaga sehr viel Psychokram :D schon das zweite Buch mit dem Titel "Drei" hat sehr viel Psychokram drin und es wird nicht wirklich weniger. Aber "Schwarz" ist ein recht schwieriger Einstieg für Menschen die dem Western Setting nicht viel abgewinnen können das stimmt schon.

Antwort
von SugarSchnecke4, 10

Hallo

Wahn:

https://www.amazon.de/Wahn-Roman-Stephen-King/dp/3453433432

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten