Frage von blackwidow98, 82

Bitzer Foto auf dad übertragen?

Hallo leute, Ich bin 18 habe vor einem halben jahr meinen Führerschein bekommen und wurde vor ein paar Tagen inmerorts mit 36 kmh zu viel geblitzt als ich mit einem Freund nach düsseldorf gefahren bin. Foto ist in dem Brief auch drinnen aber es war nacht. Könnte ich einfach meinen Vater bezahlen lassen? Es ist sogar sein Auto

Antwort
von Yuncil, 41

Wenn ihr euch ähnlich seht dann geht das. Ich habe auch ein Blitzer für meinen Bruder übernommen weil er noch in der Probezeit war, hat geklappt.

Dein Vater müsste dann angeben das er gefahren ist und er bekommt dann auch die Punkte. Wenn die das überprüfen und zu dem Ergebnis kommen das doch du es warst, dann musst du da halt durch. Versuchen würde ich es auf jeden Fall.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 14

Dein Vater sollte dir das alles aufbrummenden den das alles will er garantiert  nicht haben  160 Euro 2 Punkte  und 1 Monat Fahrverbot ist dein Preis und die Probezeit verlängert sich usw. . 

Wer so durch die Gegend rast ist es selber Schuld wen er den Schein nicht lange hat  . 

Dein Vater sollte dir nicht ein Stück dabei helfen wen das Scheiben an ihn kommt soll er dich angeben als Fahrer  . 

Du lernst dadurch gar nichts nur durch eine empfindliche Strafe werden Leute wach .

https://www.bussgeldkatalog.org/geschwindigkeitsueberschreitung/

Antwort
von CaptnCaptn, 22

Das sind 120 Euro und ein Punkt (Ein Fahrverbot von einem Monat gibt es in der Regel nur, wenn es zweimal innerhalb eines Jahres zu einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h oder mehr kommt), glaube kaum das dein Vater Lust hat das zu übernehmen. Vorallem würdest du rein gar nichts aus der Sache lernen...

Wer Mist baut muss auch dazu stehen.

Kommentar von fuji415 ,

Genau wer den Haufen gemacht hat soll ihn auch wegmachen . 36 drüber stolze Leistung für einen der noch gar nicht fahren kann .

Antwort
von peterobm, 30

Glaube kaum dass Daddy die Strafe auf sich nimmt; etwa 190 Euro, 2 Punkte und 4 Wochen Fussgänger

Für dich bedeutet das: Verlängerung der Probezeit und ein Aufbauseminar. 

Antwort
von natusxy0, 37

Was hast du davon? Du wirst trotzdem die Konsequenzen tragen und du wirst sehr wahrscheinlich zu einem Aufbauseminar müssen, da du dich noch in der Probezeit befindest.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 13

Bezahlen kann das, wer will.

Du als Fahrer hast trotzdem die Konsequenzen hinsichtlich Fahrverbot und weiterer Sanktionen zu tragen,

Antwort
von Mepodi, 42

Nein das wird nix, ab 20km/h gibt's zusätzlich noch Punkte, aufbauseminare etc.

Antwort
von grubenschmalz, 28

Kannst du versuchen, bei Bußgeld gucken die sich das genauer an und sehen ja dann, dass die Person auf dem Foto keine 40+ Jahre alt ist.

Kommentar von blackwidow98 ,

Also habe ich gar keine Chance das irgendwie zu vertuschen?

Antwort
von martinzuhause, 41

nur wenn das nicht überprüft wird. und bei 36km/h zu viel kann man schon von vorsatz ausgehen. da kann es dann sein das da schon geprüft wird ob das bild zum alter passt

Kommentar von blackwidow98 ,

Also soll ich lieber noch ein paar Tage warten falls ein anderer Brief kommt oder einfach bezahlen und meinen Namen angeben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten