Frage von jonasscherer, 88

Bestes 50ccm motorrad (KEIN ROLLER)?

Hallo Was sind eurer meinung nach die besten (preis/leistung) 50ccm motorräder? KEINE ROLLER

danke!:)

Antwort
von BlackDog4444, 77

Naja, Preis Leistung ist so ne Sache. Sie fahren halt, mehr tun sie eigentlich nicht. Wenn du ein Moped willst, wo du nicht viel rumschrauben musst, dann musst du dich bei neueren umgucken. Das sind dann allerdings meist diese Roller. Wenn du was willst, was wirklich gut aussieht, dann guck nach älteren. Da musst du dann jedoch häufiger mal Schrauben. 

Gut aussehende sind beispielsweise alte von Zündapp, Simson, Kreidler oder Hercules. Ist allerdings geschmackssache :)

Expertenantwort
von drhouse1992, Community-Experte für Motorrad, 65

Simson S51 mit 4 Gang Schaltung. Ersatzteile sind günstig, Technik ist einfach und wenn sie vor dem 01.03.1992 schonmal zugelassen waren, dann darf man sie mit dem M-Führerschein auch völlig legal mit 60 km/h fahren. 

Antwort
von HelmutPloss, 59

Ich meine Simson! Einfache robuste Technik und 60 km/h legal fahren.

Antwort
von Alpino6, 49

Die meisten neuen 50ccm mopeds werden in China gefertigt und Kosten über 2000€

Es gibt auch noch ein moped aus Slowenien die hatten in den 80er und 90er Jahren für puch produziert und bauen heute noch mit großen Erfolg in ex Jugoslawien,Holland und USA.nur in Deutschland konnten sie sich nicht durchsetzen durch den Roller Boom.

Google einmal nach Tomos, am besten die Tomos alpino

Gruß

Kommentar von Effigies ,

Und was ist mit Beta, Rieju, Yamaha, Derbi, Aprilia?

Kommentar von Alpino6 ,

Was soll da sein?

Piaggio Gruppe lässt in China produzieren.Fakt.

Rieyu ist ein spanisches moped,und wird bestimmt auch in China hergestellt

Ich fahre selbst ein China piaggio.da gehören derbi usw,auch dazu.

Kommentar von Effigies ,

Rieju wird in Spanien produziert, Derbi ebenfalls,  Beta in Italien, Yamaha in Frankreich.

Kommentar von Alpino6 ,

Derbi gehört mittlerweile zu piaggio und hat die piaggio Motoren drin,die in China produziert werden😉

Die Rahmen bestimmt ,ob aber die Motoren auch?.von der rieju und beta

Kommentar von Effigies ,

Die Motoren kommen teilweise von Kymco, und die sind echt gut. China hin oder her. die Produzieren sogar Motoren für BMW.

Piaggio verbaut z.t. auch Rotax (Österreich)  und die aller meisten Motoren für Leichtkrafträder kommen von Minarelli-Yamaha.  Da kaufen auch Beta und Riju ein. Sogar Hyosung kaufen inzwischen einige Motoren in Italien.

Kommentar von Alpino6 ,

Ich sage ja nicht China Motoren seien schlecht,es gibt gute und schlechte Hersteller aus China.

Aber piaggio Motoren werden ausschließlich in Italien und China hergestellt.wie kommst du auf Österreich und piaggio Motoren?

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 42

Aus einer deiner anderen Fragen geht hervor, daß du ne Ausbildung in der Schweiz machst.

Wohnst du da auch, oder in Deuschland?

Kommentar von jonasscherer ,

in der schweiz

Kommentar von Effigies ,

OK, bei nem 50ccm Leichtkraftrad unterscheiden sich die renomierten Hersteller kaum. Haben sogar fast alle den gleichen Motor.

Rieju oder Beta is da eigentlich egal. Wo du eben nen guten Support findest.

In der Schweiz gibt es inzwischen auch nen ganz brauchbaren Vertrieb für die neuen Fantic Moppeds.

Antwort
von racingfreak, 33

Aprilia RS 50, Derbi GPR 50 (Nude), Rieju RS2 Matrix, Yamaha TZR 50 sind halt teuer.

Antwort
von Reimalicious, 47

Wirf doch mal einen Blick auf Rieju, die haben eine recht große Auswahl... Aber überleg dir das wirklich, denn mit einer 125ccm kann man sehr viel anfangen, weswegen Ich an deiner Stelle warten würde.
Du kannst natürlich auch Tunen aber da ist wieder die Sache, wenn du erwischt wirst

Kommentar von Effigies ,

125er darf er nicht fahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten