Frage von blackhawk2014, 39

Berufspsychologischer Service - Was erwartet mich und sollte ich mich speziell vorbereiten?

Heyho,

morgen habe ich kurzfristig einen Termin beim Berufspsychologischen Service bei der Arbeitsagentur, da ich anfang nächsten Jahres eine zweite Ausbildung machen möchte.

Kann mir jemand sagen wie das da so abläuft? Sollte ich mich auf irgendetwas vorbereiten?

Leider finde ich auf der Seite der BA dazu keine Informationen.

Vielen dank schon mal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von alexi5, 8

die frage ist ja schon älter aber auch ich habe vorher gesucht und kaum infos gefunden über den ominösen test. vielleicht kommen noch welche über die googlesuche hierher, also:

der test ist schon schwer, bzw. steigt der schwierigkeitsgrad an. man ist sowieso nervös und unter zeitdruck. ich habe im internet geübt bei plakos.de gibt es diese tests aber achtung beim amt ist es 100 mal schwerer, nehmt es nicht auf die leichte schulter sondern guckt euch nochmal schriftliche grundrechenarten an (taschenrechner ist nicht erlaubt während des tests). 

was dran kam  (fachinformatiker anwendungsentwicklung):

jeweils ca. 10 aufgaben von babyeinfach bis schwer:

formen mental falten

diktat

zahlenreihen vervollständigen

textrechnen: dreisatz proportional, antiproportional, gleichungen, brüche

matrizen

wortbeziehungen, wörter mit gegensätzlichen oder gleichen bedeutungen ankreuzen

ich meine es wären so 10 minuten pro aufgabe gewesen, alles am rechner nur diktat schriftlich, man bekommt kopfhörer auf und wird so von einem programm eingewiesen, macht übungsaufgaben ob alles verstanden ist usw. bevor es losgeht. vorher ein kurzes gespräch mit der psychologin, nach dem test muss man im wartezimmer warten. dann wieder ein gespräch mit der psychologin, das ergebnis wird nun besprochen. hab's zum glück gepackt.

der iq test auf sueddeutsche bereitet einen ganz gut vor vom schwierigkeitsgrad her. habe zuviel gepaukt auch englisch und allgemeinwissen, hätte ich mir sparen können.

wünsche viel glück, auch an alle FIAEs!

Kommentar von blackhawk2014 ,

So ungefähr wars bei mir auch.

Nur das wir statt dem Diktat eine Aufgabe bzgl des Orientierungssinns und Gedächtnisses haben.

Wir Lokführer müssen wohl nicht schreiben können :D

Textrechnen kam glaube ich nicht dran, aber der Rest müsste so passen. Ist ja auch schon eine Weile her.

Antwort
von PanicStation, 29

Hallo du!

Die Website der Bundesagentur für Arbeit ist vollgestopft mit Informationen zu diesem Thema. Schau mal hier ...

https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Detail/index.htm?dfContentId=L60190...

Da stehen alle Fragen und Antworten, die du wissen musst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community