Frage von xxphx, 37

Berechnen von Energie - kann mir jemand helfen?

Eine Radfahrerin kommt mit 10 km/h an den Beginn einer 150 m langen Strecke mit 3% Gefälle. Wie schnell ist sie wenn sie unten ist ohne die Reibung zu berücksichtigen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Halswirbelstrom, 37

Entlang des 150m langen Gefälles nimmt die Geschwindigkeit um ca. 34km/h zu. Am Ende dieser Strecke beträgt sie folglich ca. 44km/h.

LG

Antwort
von Blablubb13, 31

Hallo,

Also die Radfahrerin hat zu beginn eine geschwindigkeit von 10 km/h (2,77 m/s), das entspricht einer kinetischen energie von Ekin= 0.5m(2,77 m/s)^2. Auf der Strecke legt sie delta_h=150m0,03=4.5m Höhenmeter zurück. Die verlorene potentielle Energie wird in kinetische Energie umgewandelt, delta_Epot= mg*delta_h.

Die neue kinetische Energie ist dann Ekin_neu=Ekin+delta_Epot. Aus dieser lässt sich die Geschwindigkeit mit oben genannter Formel berechnen. Die Masse m der Radfahrerin in den Formeln ist unbekannt, ist aber irrelevant für die geschwindigkeit.

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten