Frage von Nclz15, 281

Battlefield 1 mit 13 Jahren?

Hallo, also mein Freund(13) will sich Battlefield 1 kaufen, damit wir zusammen spielen können und so. Aber seine Eltern sind nicht so begeistert und wissen nicht genau was sie davon halten sollen. Er spielt aber auch Halo und andere spiele ab 16 und ist garnicht aggressiv und bekommt auch keine "Schäden" davon. Was sagt ihr dazu?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von IchFrageEtwas, 242

Ganz ehrlich: Ich bin 18, hab mit 13,14 schon CoD etc gespeilt und ich tuhe keiner Fliege was zu leide: absolut ok. Also weit unter 13 würde ich nicht gehen, aber wenn mein Sohnemann eigentlich ganz rational denken kann, würde ich ihm solche spiele kaufen.

Antwort
von 0TomKlaar0, 203

Aus deinen Angaben entnehme ich, dass dein Freund 13 Jahre ist. Das Spiel ist erst ab 16 Jahren freigegeben und das aus einem bestimmten Grund, siehe hier:

Ärzte jedoch fanden durch eine Studie herraus, dass Viedeospiele mit Gewalt Albträume verhindern, da man sich selbst besser wahrnehmen und handeln kann (im Traum). Dennoch neigt es zu Krimminalität. Es gibt viele "Pro´s" und viele "Contra´s". Wenn dein Freund auch ähnliche Spiele spielt wobei er die Altersbeschränkung missachtet ist "Hopfen und Malts verloren"!

Antwort
von jan7274, 105

Also ich sage nur wie es bei mir ist ich habe mit 6 das erste mal gta san andreas gezockt (erst ab 18) also kauft es euch👌

Antwort
von elicon01, 179

Battlefield 1 ist ab 16. Also ist es ziemlich unlogisch dass er nur dieses Spiel nicht spielen kann.

Kommentar von Nclz15 ,

Ich weiß aber seine Eltern sind der Meinung, dass da mehr Blut fließt und...

Kommentar von elicon01 ,

Das kann ich wirklich nicht verstehen..

Kommentar von Nclz15 ,

Und bei uns in Österreich(Pegi) ist es ab 18

Antwort
von Sturmtiger, 207

In dem Alter habe ich auch schon Spiele ab 18 gespielt. Ich würde nicht sagen, dass das schädlich ist, schließlich hat man früher auch beim Schlachten auf dem Bauernhof zugesehen und geholfen. Pixel sind wohl außerdem etwas anderes.

Aber am Ende müssen die Eltern entscheiden, wenn dein Freund nicht die Möglichkeit hat sich das Spiel anders zu besorgen, was leider / zum Glück nicht schwer ist. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community