Frage von aidinia1905, 250

Ausversehen entjungfert?

Hallo, ich bin 17 und muslima. Ich habe mich mal mit 12 oder 13 sb und meine finger sind grad mal nicht die kleinsten..nun das war halt die zweite woche nach meiner tage und habe als ich auffhören wollte weills mir falsch erschien (wurde so erzogen aber ka) und wollte aufs klo gehen und haende waschen.aufjedenfa habe ich einen hellen blutfleck gesehen. Und zwei tage danach blutete ich immernoch aber dachte bis ich 14 war das es meine normalen tage waren aber ja wars halt nicht... jedenfalls hab ich es meiner mutter nicht erzaehlt da wir grad nicht die entsprechende muttertochter bindung haben fuer solche sachen, ich mein ich darf nicht mal meine traum hochzeitskleid erwähnen..... nunja habe halt eine islamische familie in der türkei alle frauen (fast alle) tragen kopftuch etc sind haltsolche schuechternen ich-bleibe-zuhause-weiber die keiner macht sport oser dehnt sich oder so. Und meine cousine meinte mal das JEDES mädchen bluten muss.sonst wird man von der familie aus hart bestraft...ich hab nun richtige angst vor meiner hochzeit wollte mir sogar vornehmen gar nicht zu heiraten etc habs seeeehr bereut und tue es immernoch, immer wenn ich mich daran erinnere werde ich traurig... ich bin sehr verzweifelt denn ich weiss einfach nicht was ich tun soll......

Antwort
von Shiftclick, 163

Du kannst dich mal mit jemandem unterhalten, der sich damit auskennt: deiner Gynäkologin oder deinem Gynäkologen. Das Hymen kann bei verschiedenen Tätigkeiten einreissen, bei der Verwendung eines Tampons sowieso aber auch beim Sport oder einem Spagat. Tatsache ist, dass das Hymen sehr unterschiedlich ist, es kann fein und porös sein und leicht einreissen und es kann auch dicker und größer sein, so dass es sogar beim Geschlechtsverkehr schwierig ist, es einzureissen. Die Tatsache, dass es bei dir nicht mehr intakt ist, beweist also nichts! Soweit die Tatsachen. Dass die bei jemandem mit einer bestimmten Auffassung nicht immer zählen, ist eine andere Sache. Such dir einen Freund und späteren Mann, mit dem du über sowas reden kannst.


Kommentar von acoincidence ,

Muslime dürfen keine Tampons benutzen. Wieder was gelernt 

Antwort
von unbekannt156, 151

Das ist doch zuübertrieben versuche zu improvieseren oder sprich mit einer person die du vertraust

Kommentar von aidinia1905 ,

wie meinst du das mit improvisieren?

Antwort
von extrapilot350, 141

Lege Dir doch nicht so einen Zwang auf. Auch Jungfrauen müssen beim ersten Mal nicht unbedingt bluten oder nur sehr gering.

Antwort
von acoincidence, 72

Nach deutschen Gesetz bist du niemanden Rechenschaft schuldig was du mit deinem Körper anstellst. 

Was erwarten deine Eltern von dir? Traust du dich einen nicht Muslime als Freund deinen Eltern vorzustellen ? Werden deinen Eltern bei der Hochzeitnacht anwesend sein ?

Ich verstehe die Richtung deiner Frage nicht. 

Antwort
von Marcoooooo, 93

In der Türkei werden so gut wie alle so streng erzogen, dass sie auch auf jedem Fall an einen Gott glauben etc. 

Lebst du in Deutschland?

Kommentar von aidinia1905 ,

das ist ja nicht das problem denn wenn man etwas vom tiefsten herzen bereut (wie ich bei der sache zb) dann wird einem vergeben nachdem man darum bittet. das problem ist meine familie.

Antwort
von GinaAsks900, 25

Also ich habe bei meinem ersten Mal nicht geblutet, und danach auch nie 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten