Frage von Mani1995, 201

Ausbildung in der Stadt,wie sind eure Erfahrungen,wie ist das Gehalt,bin ich dann Beamter,wie ist das Gehalt nach der Ausbildung?

Antwort
von JaBu84, 201

Was man als Beamter verdient hängt vom Dienst ab (einfach, mittel, gehoben oder hoher), ob er Verheiratet ist und ob er Kinder hat.
Der Dienst entscheidet was Du am Anfang verdienst, im gehobenen Dienst fängst Du beispielsweise bei A9 und bekommst über die Jahre (erst alle 2 Jahre, später alle 3 Jahre und irgendwann alle 4 Jahre) automatisch eine Lohnerhöhung. Im Falle einer Beförderung steigst Du von A9 in A10 auf aber behältst die "Jahresanrechnung".
Bei A9 (also nach einem dualen Studium) bekommt man ca 2.300,00€ Brutto aber das hängt vom Bundesland ab, da solltest Du mal die Besoldungstabelle zum jeweiligen Bundesland befragen.

Was Du hingegen im "normalen" Dienstverhältnis erhältst weiß ich nicht.

Antwort
von grubenschmalz, 191

Bei manchen Laufbahnen bist du Beamter, zB bei der dualen Ausbildung (mit Studium) zum Stadtinspektor.

Antwort
von Apolon, 174

Ausbildung in der Stadt - bin ich dann Beamter

Wenn ich solch einen Text lese, muss ich davon ausgehen, dass Du deine Prüfung nicht bestehst.

Wer ist denn dein Arbeitgeber (Dienstherr) ?   die Stadt, oder die Stadtverwaltung ?

In einer Stadt kann man wohnen, sie ist aber kein Arbeitgeber!

Außerdem solltest Du selbst wissen, ob du als Angestellter oder als Beamter auf Widerruf eingestellt wurdest.

Junge ein Tipp - beende deine Ausbildung und suche dir einen Job von dem du etwas verstehst.

Antwort
von Allexandra0809, 187

Nur weil Du in einer Stadt eine Ausbildung machst, bist Du sicher dann kein Beamter. Da musst Du schon bei der Stadtverwaltung arbeiten.

Antwort
von priesterlein, 170

Eine Stadt besteht aus vielen Bereichen und die meisten ihrer Arbeiter sind keine Beamte.

Kommentar von Apolon ,

Eine Stadt besteht aus vielen Bereichen

Ja richtig, da gibt es Straßen, Häuser, Parkanlagen, Schulen, Kindergärten, Handwerksbetriebe usw. usw.

Kommentar von priesterlein ,

Lieber Troll: Man macht keine Ausbildung bei der Bausubstanz.

Kommentar von Apolon ,

@Priesterlein - dummschwätzen - kannst Du sicherlich sehr gut.

Noch einmal speziell für dich.

Kommunalbeamte sind bei Behörden tätig, wie z.B. bei einer Stadtverwaltung oder Kreisverwaltung.

Aber in einer Stadt wohnen natürlich auch Bundesbeamte, Landesbeamte, Polizeibeamte - aber auch Handwerker, Hausfrauen, Rentner usw.

Jetzt für dich verständlich !

Antwort
von grubenschmalz, 162

Verwaltungsfachangestellte ist keine Beamtenlaufbahn

Antwort
von LordClemens, 110

Kommt drauf an... Das kann man nicht verallgemeinern...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community