Frage von homer092, 74

Anonymer "Mobber" - Wie herausfinden und was droht ihm?

Hallo,

eine Freundin von mir wird gemobbt. Sie kriegt ständig anonyme Briefe mit Beleidigungen, Beschimpfungen, es kriegen andere Nachrichten mit Ihrer Nummer und Sex-Angeboten, sie kriegt Fotos von sich mit Beleidigungen wie Sch lampe, H**re etc. darüber.

Da die briefe alle anonym sind - kann man da irgendwas rausfinden? Wahrscheinlich eher nicht oder? Wie kann man vorgehen? das ganze geht nun schon einige Wochen.

Ich denke mal Strafanzeige wird sich im Sande verlaufen ohne klare Hinweise auf einen Täter oder?

Privatdetektiv war noch eine Idee, das würde halt viel Kosten.

Hat jemand eine Idee wie man da vorgeht?

Und was würde einen potentiellen Täter erwarten wenn man ihm endlich auf die Schliche kommt? Also straf- oder zivilrechtlich gesehen? Mobbing selbst ist ja kein Straftatbestand. Wäre das dann eher Beleidigung?

Antwort
von me2312la, 61

auf jeden fall zur polizei und anzeige erstatten... das ist kein mobbing , sondern beleidigung und nötigung...

meistens befindet sich der täter im direkten privaten umfeld ( trotzdem niemanden vorverurteilen) und wenn sich herumspricht das es eine strafanzeige gibt, lässt das vielleicht schon nach..

Antwort
von JonasV, 44

Auf jeden Fall mal mit der Polizei reden wegen 1. Beleidigung 2. Belästigung (3. Verleumdung?) Ich weiß nicht in wie weit die Polizei da ermitteln wird, aber ein Versuch ists wert.

Antwort
von Negativ1990, 42

Es ist schwer anhand von Briefen, rauszufinden wer das ist.

Er würde eine Anzeige wegen Beleidigung bekommen.

Antwort
von kliklu, 43

Beweise Sichern und Anzeige bei polizei machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community