Frage von TalonPaw, 170

Am Handgelenk "aufgehängt"?

Wenn jemand sechs Tage lang an den Handgelenken aufgehängt wurde (also ein z.B. Seil um die Hände gebunden und ohne Boden unter den Füßen an der Decke), welche Schäden entstehen dabei? Also kann man die Hände danach eigentlich noch benutzen?! Die Frage klingt ziemlich blöd ist aber wegen einem Buch xd

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kloogshizer, 79

Je nach dem wie das Seil befestigt ist, wird die Blutzufuhr abgedrückt, und das Gewebe nicht mehr versorgt. Dann wird es absterben. Ist man auf irgendeine Weise aufgehängt, dass die Blutzufuhr nicht unterbrochen ist, so wird man die Hände sofort danach trotzdem nicht benutzen können... allerdings laufen sehr viele Sehnen über das Handgelenk, die Zugkraft alleine verteilt auf zwei Handgelenke wird vermutlich nicht ausreichen, um die Handgelenke soweit zu schädigen, dass man die Hände nie wieder benutzen kann. Das ist aber mehr oder weniger geraten, ich hab da kein fundiertes Wissen.

Antwort
von Goodnight, 68

Die Schultern kugeln aus und der Rest der betreffenden Gelenke geht natürlich auch kaputt. Das sind schlimme Schmerzen.. Bei dieser Foltermethode werden die Hände auf dem Rücken zusammengebunden und dann hochgezogen.

Antwort
von annababy8, 102

Ich denke mal, dass du danach tot bist, falls du kein Wasser bekommen hast. Falls schon könnten starke Schäden am Handgelenk, an den Rippen, Schultern und der Lunge entstehen, da dort Last drauf ist. 

Antwort
von Weisefrau, 88

Hallo, das werden die meisten Menschen gar nicht Überleben. Es folgt ein Kreislaufzusammenbruch.

Antwort
von SmilingShisha, 91

Da das Herz nicht in der Lage ist, senkrecht stehende Arme zu durchbluten, werden die wohl irgendwann taub. Und bei mehreren Tagen werden die wohl absterben.

Antwort
von justkeinplan, 66

Ich denke, wenn das Blut dabei abgeschnürt war, dürfte die Hand so ziemlich im Eimer sein... Die fällt halt dann ab, weil wegen kein Blut und so 😅

Antwort
von mm78pr, 56

Luft ein und ausatmen wird bei dieser Lage mit der Zeit immer schwieriger ... vermutlich erstickt man ... nur wann weiss ich nicht.

Antwort
von 2001Jasmin, 59

Wie heisst das Buch das du gerade liest*.* hört sich toll an😂
Ja ich denke die Hände kannst du danach noch benutzen:D

Kommentar von TalonPaw ,

ähm... eigentlich schreibe ich ein Buch xD Aber ich wird wohl den Teil wo jemand von der Decke hängt noch ausbessern... sterben sollte der nämlich nicht xD

Kommentar von 2001Jasmin ,

Aha ok😂

Antwort
von Whimbrel, 73

Selbst Jesus hing nicht einfach am Kreuz, sondern stand auf einem Brett. Ich gehe davon aus, dass die Arme wortwörtlich abreissen würden!

Antwort
von MegaMann1234, 64

naja eigentlich schon wen die Gelenke nicht stark beschädigt sind. Ich glaube es geht aber mehr auf die Psyche

Antwort
von KleinerKeks2000, 92

klingt nach einem guten Thriller *-*

Antwort
von Frostfield, 70

Kommt drauf an

Antwort
von RudeBoyZHerb, 61

ich hörte irgend wo letztens im fernsehen dass man irgend wenn keine luft mehr bekommt und dann stirbt aber ganz sicher bin ich mir nicht

Kommentar von annababy8 ,

Wegen der Last auch für die Lungen könnte es passieren.

Kommentar von RudeBoyZHerb ,

ja richtig irgend wie so habe ich da was in die richtung gehört aber ganz sicher bin ich mir wie gesagt nicht weil ich nicht ganz aufgepasst habe :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten