Frage von LunaSolluna, 21

Alte Schränke mit bleihaltiger Farbe?

Hallo, wir haben ein Haus aus den 60er Jahren gekauft, dass komplett renoviert wurde. Die Vorbesitzer haben einen Holzschrank (grün gelb gestrichen) und ein Küchenbüffett dortgelassen. Diese stehen in der Waschküche und wir nutzen diese als Stauraum. Nun bin ich in Sorge, da ich gelesen habe, dass alte Anstriche bleihaltig sein können. Im Internet finde ich leider garn nichts zu Anstrichen von Möbeln. Wann wurde die bleihaltige Farbe verboten? Wurde Bleifarbe für Schränke verwendet?

Antwort
von derBertel, 15

Moin.

Zu irgendwelchen Datumsangaben kann ich nichts sagen. Allerdings sind bleihaltige Farben im Innenbereich eher unwahrscheinlich, da deren Einsatzzweck ein völlig anderer war.

Antwort
von Dalacker, 10

Da brauchst du dir keine Sorgen machen. Die bleihaltigen Farben wurden fast ausschließlich im Automobilbereich verwendet. Bei den Malern waren es im Innenbereich mehr Acryl-/Alkydharzlacke.

Antwort
von kindgottes92, 17

Solange du keine Lebensmittel unverpackt dort reinlegst brauchst du dir keine Gedanken machen. Wenn du die Farbe abschleifen willst, schon eher.

Antwort
von dan030, 16

Bleihaltige Farben wurden bis in die 1980er produziert und auch fleißig genutzt. In gewerblichen Anwendungen sogar noch bis ins neue Jahrtausend hinein. Ein volles Verbot z. B. für Bleimennige gibt es in der EU erst seit 2012.

Ob die bei Deinen Möbeln genutzten Lacke bleihaltig sind, wirst Du nur durch eine chemische Analyse herausbekommen können. Wenn die Schränke aber nur in einem Abstellraum stehen, und Du da kein Geschirr oder offene Lebensmittel lagerst, dann würde ich das Risiko als begrenzt ansehen.

Kommentar von LunaSolluna ,

Vielen Dank für die Antwort, dummerweise stehen die Schränke in der Waschküche und wir haben unsere Weihnachtssachen und alte Kinderkleidung (zwar verpackt) dort deponiert. Und ganz intakt ist die Farbe auch nicht mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community