Frage von FlotteBiine, 27

Als Aushilfe bei Kik -wie sind heute die Bedingungen/das Umfeld?

Hallo. Ich bin 18 und noch Schülerin, habe mich letzte Woche in einer Kik-Filiale als Aushilfe per Mail beworben, mit dem Anhang dass ich durch die Schule unter der Woche nur teils und das wenn in den Nachmittags- Abendstunden kann, und Wochenends. Ich bekam gestern einen Anruf vom Leiter, der sehr nett schien und mit dem ich am Montag ein Vorstellungsgespräch habe. Ich habe leider nie gutes von Kik gelesen, allerdings sind es auch fast nur alte Beiträge. Wie sieht es jetzt aus? Wie ist die Bezahlung (mindestlohn muss ja oder?), wie die Arbeit, was muss ich zum Vorstellungsgespräch wissen und was sollte ich anziehen? Etc..

Antwort
von Weisefrau, 17

Hallo, ich kann dir leider auch nichts gutes über KIK schreiben. Meine Tochter hatte mal eine Ausbildung dort angefangen. Nach 3 Monaten hat sie aufgehört und das aus gutem Grund.

Du bekommst natürlich den Mindestlohn. Die meiste Zeit wirst du Aufbügeln- Kleidung auf Kleiderbügel machen und dann Aufhängen- und Ware verräumen.

Zum Vorstellungsgespräch saubere Schuhe und gepflege Kleidung.

Kommentar von FlotteBiine ,

Wieso genau? Zu monoton und anspruchslos? Ich könnte mir um ehrlich zu sein dort auch keine Ausbildung vorstellen, ich möchte nur als Aushilfe etwas Geld verdienen, in dem ich in der Woche ab und an etwas arbeiten kann. 

Ok, die Arbeit an sich hatte ich mir aber auch so ähnlich vorgestellt. 

Danke

Kommentar von Weisefrau ,

Die Ausbildung läuft ganz anders! Die Azubis LEITEN die Filialen! Inklusive komplette Kassenabrechnung, Aufschliessen und so weiter und das im ersten Lehrjahr. Dazu viele unbezahlte Überstunden und Stress ohne Ende. Verkaufen bzw Beraten und sprechen mit den Kunden ist nicht erwünscht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community