Frage von aurrora, 29

Aggregatzustand bei Raumtemperatur begründen?

Hallo liebe Community, Wie kann man den Aggregatzustand bei Raumtemperatur begründen ohne die Siede und Schmelzpunkte zu kennen? Etwa anhand von Elektronegativität, Polarität oder Masse? Ich bitte euch um eine relativ ausführliche Antwort :) Danke:)

Expertenantwort
von DieChemikerin, Community-Experte für Chemie, 20

Hi,

das geht ganz einfach. Wir nehmen mal folgende drei Stoffe:

  • Decan
  • Alpha-Linolensäure (IUPAC: all-cis-9,12,15-Octadecatriensäure)
  • Wasser

Die Reihenfolge - das kann man schon sagen - wird etwa so sein:

Alphalinolensäure - Wasser - Decan

Warum?

Alpha-Linolensäure

=> Hat am 9., 12. und 15. C-Atom eine Doppelbindung, durch die das Molekül einen Knick macht

=> Dadurch ist das Molekül "eingerollt"

=> Die Zwischenmolekularen Wechselwirkungen sind schwach, da sich die Moleküle nicht gut aneinanderlagern können

=> niedriger Schmelz- und Siedepunkt

Wasser

=> hat einen doppelten Dipol (jeweils einen zwischen O-H)

=> bildet HBB's (Wasserstoffbrückenbindungen) aus

=> Hohe Energie notwendig (Wärme -> chemische Energie), um Moleküle zu trennen

=> höhere Siedetemperatur

Decan

=> Gestreckte, lange C-Ketten

=> Können sich ausgezeichnet aneinander lagern

=> Hohe zwischenmolekulare Wechselwirkungen (London-Kräfte)

=> ebenfalls hohe Wärmeenergie notwendig, allerdings noch mehr als bei Wasser

=> Hohe Siedetemperatur

So in etwa geht das. Notfalls zeichne dir das Molekül. Das gibt oft viel Aufschluss ;)

Bei Fragen melde dich!

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community