Frage von affensindcool98, 64

Abi wiederholen oder Fachabi?

Ich habe mein Abi nicht bestanden. Sollte ich jetzt lieber Fachabi machen oder das Abi nachmachen?

ich habe bis jetzt noch keine konkrete Idee von dem was ich in der Zukunft machen will

Danke :)

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 30

Wenn Du nicht in Bayern oder Sachsen zur Schule gegangen bist, so dürftest Du die Fachhochschulreife (schulischer Teil) bereits in der Tasche haben.

Ich würde aber auf jeden Fall noch versuchen, das Abitur zu erreichen. Das dauert auch nicht länger, als wenn Du dich jetzt irgendwo hinstellst und 12 Monate lang ein Prakitum machst.

Antwort
von EStar1233, 46

Wenn du dein Abi wiederholst oder sozusagen die Stufe 12 dann wirst du nur ein Jahr zurückgestuft
Die Noten davor bleiben noch

Ich persönlich finde es natürlich am besten wenn man sein Abitur hat

Kommentar von Niusgf ,

na und, falls man aber in den Kursen und Prüfungen bessere Zensuren erzielt, werden diese gewertet - also, Sinn erfüllt und Ziel erreicht, falls...

Antwort
von Nufaloveyounot, 43

Ich würde an deiner Stelle das Abi wiederholen... Ich sag dir sonst wirst du es irgendwann bereuen

Antwort
von Niusgf, 26

in Kurzform:  WIEDERHOLEN...!!
Bloß dieses Mal dann besser mit etwas mehr Einsatz, denn wie hier schon erwähnt, wenn du dir einbildest, nicht viel lernen zu müssen, da du alles schon einmal "gehört" hast, ist das ein Trugschluss der nach hinten los gehen kann.
Mach es nochmal und dieses Mal mit den bestmöglichsten Noten. Das erleichtert später den weiteren Weg. Was wäre, wenn dir plötzlich einfällt was du willst, und das klappt nicht, weil du die NC-Voraussetzung nicht erfüllst...

Antwort
von kaesdreher, 35

Wenn du jetzt noch keinen Plan hast, dann wiederhole das Jahr. Dann hast du zum einen das Abitur (hoffentlich lässt du es nicht schleifen, weil du dir einbildest, alles schon zu können) und zum anderen ein weiteres Jahr, um über deine Zukunft nachzudenken. Außerdem bist du dann ein Jahr weiter auf dem Weg zum Erwachsenwerden und zur Einsicht, was für dich das Beste ist.

Antwort
von tomaartomaar, 35

Wenn du keine Ahnung hast, was du werden möchtest, dann mach das Abi.

Wenn du jedoch weißt, dass du beispielsweise Architekt oder Bauingenieur werden möchtest, dann empfehle ich dir das Fachabi. 

Kommentar von Niusgf ,

?!
Fachabitur als Empfehlung für ein Architekturstudium... - aha..!!
Der Studiengang an der Uni ist also vollkommen sinnlos und überflüssig...!?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten