Frage von Quatsch245, 76

Abi abgebrochen.. Erklärung bei Vorstellungsgespräch?

Ich habe mein Abitur abgebrochen weil die Noten nicht gestimmt haben. Aber bin danach auf das Berufskolleg gegangen. Jetzt brauch ich eine gute Antwort für ein Vorstellungsgespräch warum ich das Abitur abgebrochen habe.

Antwort
von vierfarbeimer, 29

Dass man das Gymnasium schmeißt, weil man da nicht mehr richtig mitkommt, ist denen eh klar. Deswegen werden sie nicht nachfragen.  Sie werden nachfragen, weil sie wissen wollen wie du diesen Rückschritt weggesteckt hast.

Versuch ihnen klar zu machen, dass du befreit und gestärkt daraus hervor gegangen bist, weil du eine neue Orientierung gefunden hast und mit neuer Energie die Aufgaben anpackst die sich dir nun stellen, weil du nun wieder Spaß am Lernen hast und dich neuen Freuden öffnen kannst, usw. usw.

Antwort
von 1900minga, 24

Die Wahrheit.
Du wolltest etwas neues ausprobieren, hattest andere Ziele

Antwort
von DerDudude, 25

Sei einfach ehrlich und sag, dass du es wegen den Noten abgebrochen hast.

Dann wird die Frage aufkommen, wieso die Noten nicht gestimmt haben.

Sei auch hier ehrlich. Entweder hast du es wirklich nicht verstanden oder du warst einfach zu faul. Beides ist in Ordnung. Allerdings solltest du dann im Anschluss erwähnen, dass du damals nicht motiviert warst, weil du keinen Sinn darin gesehen hast, aber sich deine Sicht heute geändert hat.

Antwort
von Wakeup67, 22

Du sagst es doch selbst schon in der Frage. Als ob die das nicht ahnen würden. Da hilft nur die Wahrheit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten