Frage von bmxer 20.08.2009

ab wie vielen jahren/klasse darf man schüleraustausch machen?

  • Antwort von DanielsGirl 20.08.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Da gibts kein Minimum. Das kannst du schon mit 12 machen. Brauchst aber immer das Einverständnis deiner Eltern. Die meisten Schulen bieten das aus Geld- und Haftungsgründen allerdings erst ab 15/16 an.

  • Antwort von cliki 20.08.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    das geht sogar schon ab der 8!

  • Antwort von smilla1469 16.04.2014

    Hey bmxer,

    bei mir hat das die Schule vorgegeben, aber auch die Organisationen, mit denen man sein Auslandsjahr machen kann haben eine Alterbegrenzung. Da ich noch mein Abitur nach 13 Schuljahren gemacht habe, war ich in der 11. Klasse im Ausland. Die Schüler, die nach 12 Schuljahren ihr Abitur gemacht haben, waren dann in der 10. Klasse weg. Da würde ich einfach mal deine Lehrer ansprechen und nachfragen. Wenn du noch nach zusätzlichen Informationen zum Thema suchen möchtest, kann ich dir die Seite schueleraustausch.net empfehlen. Dort findet man echt alles zu dem Thema Schüleraustausch!

  • Antwort von Leooooniee 16.12.2013

    Kommt drauf an wo möchtest du denn hin

  • Antwort von abroad345 03.12.2013

    Hallo bmxer,

    ich war auf einem Gymnasium und hatte insgesamt 13 Schuljahre und musste daher in der 11. Klasse gehen. Meine Cousine macht jetzt nach 12 Jahren Abi und muss in der 10. Klasse gehen. Aber ich kenne auch Leute, die sich das aussuchen konnten, in welchem Jahrgang sie gehen. Habt ihr an eurer Schule keinen Ansprechpartner für Schüleraustausche? Wir hatten immer einmal pro Jahr ein Infotreffen zu diesem Thema und zwei engagierte Lehrer, die Englisch und Französisch unterrichten, haben das geleitet. Frag doch einfach mal einen Lehrer deines Vertrauens ;)

  • Antwort von Muckilucke 30.09.2013

    Ich hab mit neun Jahren schon einen zwei wöchigen Austausch nach Indien gemacht... Also kommst glaub drauf an wie alt du bist, es gibt auch Angebote für zwei oder drei Monate in der siebten oder achten..

  • Antwort von Blacky1812 04.02.2013

    Erstmal kommt es auf den Schüleraustausch an. Wenn du so einen Austausch meinst, wie einen "Frankreich-Austausch" mit einer Schülergruppe und Lehrern die dich beaufsichtigen würde ich sagen das es kein Limit gibt. Aber wenn du einen richtigen Auslandsaufenthalt meinst würde ich ab 15 sagen. Ich hatte für ein Jahr einen Chinesen bei mir zu Hause, der ist mit 15 gekommen ;) Hoffe ich konnte dir helfen :)

  • Antwort von Schabadaba 05.10.2009

    also ich bin in der 11. und mach dieses jahr nen schüleraustausch!

  • Antwort von LeCrazy 21.08.2009

    Im Schnitt kann man einen Schüleraustausch zwischen 14 und 18 Jahren machen (mit einer Austauschorganisation z.B. www.dfsr.de). In den USA ist das Alter für einen Austausch meines Wissen nach sogar erst ab 15 Jahren machbar.

    Zu Empfehlen ist es auf jeden Fall, mit 15-16 Jahren ein Austausch (Halb-)Jahr zu machen, was auch das Durschnittsalter für Austauschschüler ist.

    Natürlich gibt es manchmal auch die Möglichkeit einen Austausch über die Schule zu machen, der dann in der Regel aber kürzer ist (1-2 Wochen) und meißtens nach Frankreich... Bei solchen Fragen würde ich immer mal bei einer Austauschorganisation anrufen, die das ganze auch sehr genau erklären kann.

  • Antwort von cheezy 20.08.2009

    bei uns gab in der Realschule in der 8ten Klasse immer einen Schüleraustausch.

  • Antwort von gholt 20.08.2009

    8 KLASSE IST IMMER HÖCHSTWARSCHEINLICH EIN FRANZÖSISCH AUSSTAUSCH oder im 9Jahrgang jenachschul art DAS ALTER IST VÖLLIG EGAL ALKOHOL DÜRFT IHR SO ODER SO NICHT TRINKEN

  • Antwort von Buhuuu 20.08.2009

    Je nachdem wie es von der Schule angeboten wird.. Es gibt teilweise auch schon in der 9. Klasse Schüleraustausche für 2 Wochen oder so.

  • Antwort von umut1634 20.08.2009

    Ab 16! Mit einverständnis der Eltern!!!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!