Frage von briina94, 119

35.ssw Anzeichen auf eine schon baldige geburt?

Hallo an alle :) Also ich bin 21 und das ist meine erste schwangerschaft daher auch meine frage weil ich sowas ja noch nicht wissen kann :) Ich bin jetzt in der 35.ssw und seit kurzem hab immer mehr Druck schon nach unten das spüre ich je nachdem wie ich sitze oder liege. Hauptsächlich nachts und morgens und nur ab uns zu Tags habe ich leichte rückenschmerzen und auch mensartiges ziehen im unterleib.. Die sind aber noch gut auszuhalten. Von meiner FA weiss ich ja das ich schon nen verkürzten GMH habe zur Zeit ist er bei 2.5cm in der 32.ssw war er bei 3.0cm und in der 29.ssw sogar auf 1.2cm mit trichterbildung da lag ich auch im Krankenhaus da dadurch ein Verdacht auf eine frühgeburt bestand. Jetzt sagte meine Ärztin auch das sie mittlerweile denkt das er früher kommt ein bisschen so um eine Woche als geplant da mein GMH immer kürzer wird.. Dazu kommt das ich im Moment den drang hab alles fertig zu haben fürs Baby.. meinem kind geht es aber gut und er ist auch zeitgerecht entwickelt.. Sorry für den langen Text Aber nun zu meiner Frage 1. Sind die beschriebenen Beschwerden senkwehen? Und 2 . Ist das alles zusammen iwie ein kleines Anzeichen dafür das es vllt noch nicht heute oder morgen aber bald los gehen kann/wird ?

Danke schon mal im voraus :)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Fine80, 119

Mach dich nicht verrückt. Das kann alles und nichts bedeuten! Mein Muttermund war 1 Woche vor ET bereits 1 cm auf, am ET selber 3 cm und gekommen ist mein Schatz 3 Tage nach ET. Mur haben auch alle versichert, dass es früher losgeht. Und am Tag der Entbindung hatte ich mittags noch eine Untersuchung und mein Mumu war 5 cm auf, aber keine Wehen. Die kamen dann ein paar Stunden später erst... Warte ab und bleib ruhig. Das entscheidet nur das Baby. Alles Gute!

Kommentar von briina94 ,

Danke :)

Antwort
von Evita88, 75

Es könnten Senkwehen sein, ja. Das heißt aber noch lange nicht, dass du bald Mutter wirst.

Es ist ebenso gut möglich, dass du sogar noch "überträgst".

Niemand wird dir sagen können, wann dein Baby kommen wird, selbst die Ärzte nicht. Es kommt, wann es kommt.

Das Gute ist, du bist bereits so weit, dass keine ernsthafte Gefahr mehr für das Baby besteht. Vermutlich würden die Ärzte jetzt nicht mal mehr versuchen, die Geburt aufzuhalten, sollte es in den nächsten Tagen losgehen.

Richte dich vorsichtshalber darauf ein, dass dein Baby bald kommt, aber sei nicht verwundert, wenn du es doch noch bis zum Termin oder gar darüber hinaus schaffst.

Alles Gute für die restliche Schwangerschaft und die bevorstehende Geburt!

Kommentar von briina94 ,

Dankeschön :)

Antwort
von ghasib, 71

Zuerst mal mach dich nicht verrückt mein Sohn kam auch 4 Wochen zu früh und es ging im gut. Es können Senkwehen sein aber auch Vorzeichen der Geburt. Einfach abwarten es sei denn dir Fruchtblase platzt dann den Krankenwagen. Sollte es losgehen werden die Wehen stärker. Waren es Senkwehen wird sich vorerst nichts tun. Viel Glück und alles Gute

Kommentar von briina94 ,

Dankeschön :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community