3 Fresstage und nicht zugenommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man wird von 1x viel und ungesund essen genauso wenig Fett wie von 1x extrem gesund essen (oder gar hunger) man schlank wird. Und das was du gemacht hast nennt sich "Cheatday". Das kann schon mal hin und wieder machen, wenn man sich ansonsten sehr gesund ernährt und weniger kalorien aufnimmt als man eigentlich braucht.

Für mich würde sich so ein Tag allerdings nicht lohnen, da ich täglich das esse was ich will in der Menge die ich will und auch nicht unbedingt davon zunehme, sondern auch eher abnehme ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist ganz normal. Wenn du dir mal ansiehst was Kraftsportler so essen, dann ist das mengenmäßig ja recht viel. Sie ernähren sich zwar gesund und kommen wahrscheinlich auf weniger Kalorien als du an deinen "Fresstagen", aber vom Volumen her essen sie bestimmt genau so viel.

Angenommen du hast an dem Tag u.a. 2 Burger gegessen, dann wiegt das etwa genau so viel oder sogar weniger wie eine riesen Portion Reis mit Hähnchen und viel Gemüse. Gesünder ist trotzdem der Reis.

Wenn du einmal drei tage hintereinander so ungesund isst, ist das nicht schlimm. Kommt das jedoch regelmäßig vor, wirst du schnell feststellen, dass sich dein Körper verändert - und zwar negativ ;)

Außerdem kann es damit zusammenhängen, wie viel du an den tagen getrunken hast.

Du kannst dich also auch in Zukunft ruhig ab und zu mal ungesund ernähren. Sei aber vorsichtig und sei dir nur wegen des Gewichts nicht zu sicher, dass es nicht schlecht war. Sonst ist das ganze Training am Ende umsonst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du den gegessen? Wenn Fresstag für dich bedeutet, dass du eine Erbse mehr gegessen als sonst, dann dreh ich durch!😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung