Frage von Kaetzl1087, 21

2 - Takt öl bei Diesel zumischen ja/nein?

Hallo. Ich fahre einen Audi A4 B5 1.9 Tdi 115 ps (AJM) PD BJ 2001. Man liest viel in Foren etc. das viele 2 - Takt öl zum Diesel beimischen. Dies soll angeblich die Injektoren sauber halten/machen, soll bei der besseren Schmierung der PD Einheit helfen und angeblich ruhigeren lauf der Motors versprechen. Ist da wirklich was dran? Tu ich meinen Injektoren und Motor wirklich was gutes damit? Und wenn ja, welches Mischungsverhältnis?

Antwort
von wasserblauer, 18

Mach ich schon seit ich Diesel fahre..
Hatte einen Mercedes 300 td mit über 500000km, den ich nur hergab, weil die Automatik kaputt war.
Motor und Pumpe waren noch 1a.
Fahre jetzt einen BMW 320 d,
163ps mit Software Optimierung.
370000 km und noch nie Probleme mit dem Motor.
Ich mische 1: 250, das heisst 1 Liter 2taktöl auf 250 Liter Diesel.
Das macht bei mir 300 ml auf einen Tank, (60 l)..
Und wenn jetzt andere Klugscheißer meinen, das bringt nix, dann bitte mit Fakten...

Kommentar von Kaetzl1087 ,

Mich verwirrt es eben auch langsam. Wenn du dir 100 Einträge im Internet anschaust sagen 50 % bloß nicht machen. Drohen Motorschäden und 50% sagen es hilft gegen verkokungen und pflegt die PD Einheit. Nur was sollst dann jetzt glauben. Deshalb die frage

Kommentar von wasserblauer ,

das ist halt so im Internet.. viel Halbwissen, und,..ich hab mal sowas gehört... Versuch macht klug..ist ein altes Sprichwort... ich spreche aus Erfahrung und nicht weil ich irgendwo was gehört hab..gg..

Kommentar von Vando ,

@n  wasserblauer

Wenn du nur Gegenkommentare zulässt, die mit Fakten kommen, frag ich nun mal ganz frech, wo denn dein Fakt ist das es was bringt?

Zwei persönliche Erfahrungen sind noch kein Fakt sondern ein Indiz.

Kommentar von wasserblauer ,

mit dem Beitrag hast du die Frage aber nicht beantwortet.. Fakten kannste im Internet nachlesen... 2taktöl hat eine reinigende und schmierende Wirkung...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten