Frage von Avalovisa, 271

17- einsam, alleine,keine, Freunde?

Hallo liebe Community, ich bin ein Mädchen 17,5 Jahre alt und gehe auf ein Gymnasium in Deutschland.Ich habe folgendes Problem: In letzter Zeit fühl ich mich einfach total einsam und allein. Ich habe mich vor 2 Monaten mit einer Freundin zerstritten und meine anderen besten Freundinnen haben sich infolge dessen ebenfalls von mir distanziert und sich neue Leute gesucht. Ich bin also übrig geblieben, ich verstehe mich gut mit meinen Klassenkameraden und ich habe auch außerhalb der Schule bekannte also ich bin nicht total isoliert, aber mit keinen von ihnen mache ich in meiner Freizeit was, einfach weil ich manche noch nicht so gut kenne und bei anderen haben wir einfach nciht die gleichen interessen. Deshalb hocke ich also nur noch allein bei meiner Familie rum und fühl mich wie ein Klotz am Bein. Das war früher nie so da bin ich am wochenende abends mit Freunden feiern oder was trinken und jetzt schlagartig bin ich total langweilig und öde geworden.Ich hätte einfach gerne Freunde, die auch auf Partys gehen oder so ohne, dass es eskaliert oder so aber die entsprechenden leute schotten sich ziemlich ab mit ihrer Clique und der Rest aus meinem Bekanntenkreis geht nie feiern oder so. ich bin schlagartig einsam geworden, ich bin ein bisschen schüchtern aber auch nur am anfang, ich habe Angst das Leute mich beurteilen und das lähmt mich irgendwie. Ich könnte die ganze Zeit nur heulen, auch wenn das jetzt übertrieben klingt aber ich bin echt fast die ganze Zeit allein.Meine beste Freundin und ich reden gar nicht mehr miteinander obwohl wir uns schon seit 15 Jahren kennen und sie ist die, die mir von meinen alten Freunden ernsthaft fehlt!! Aber jetzt hängt sie nur noch mit andern ab das verletzt mich irgendwie schon, mit andern, die saufen, rauchen und wer weiß was alles, dabei ist sie eigentlich nicht so! Ich bin da eher zurückhaltend, ich trinke zwar auch gerne mal was aber in Maßen. Hinzu kommt, dass ich mich irgendwie bei fast allen Leuten in meinem Alter außen vor fühle, weil ich noch nie was mit einem Jungen hatte, ich weiß das klingt jetzt kindisch aber ich bin fast 18 und hatte noch nicht mal einen Kuss, das ist schon frustrierend.Jungs nehmen mich überhaupt nicht wahr, ich hab noch nicht mal einen Kumpel oder so! Ich war immer so enttäuscht wenn ich von einer Party nachhause kam und meine Freundinnen mit irgendwelchen Jungs rumgemacht hatten und mich noch nicht mal einer angesehen hat, dabei bin ich schon hübsch( braune dicke haare, volle Lippen, klein schlank). Das war echt so enttäuschend, denn das kam nicht nur einmal vor! Nicht, dass ich jetzt auf irgendwelche Partyknutscherein so scharf wär aber das gehört doch irgendwie zum Jung sein dazu aber irgendwie ist meine Jugend einfach total blöd!Ich hab einen Schnitt von 1,4 aber mein privatleben ist am A. Meine Mutter versteht mich zwar schon aber sie kann auch nichts tun, kann mir jemand sagen, wie ichaus diesem Loch herauskomme? danke fürs Lesen

Antwort
von 123ICHICH123, 155

Also als erstes finde ich, dass das keine richtigen Freundinnen waren, wenn die sich von dir abwenden, nur weil du dich mit deiner besten Freundin gestritten hast.

Du könntest auch mal probieren mit deinen Klassenkameraden was zu unternehmen. Vielleicht hast du mit ihnen mehr gemeinsam als du denkst oder ihr habt gemeinsame Interessen und freundest dich mit Ihnen besser an.

Kommentar von Avalovisa ,

Meine beste freundin war schon eine echte Freundin aber ich muss zugeben ich hab unsere freundschaft ,,mitversaut" weil ich irgendwie geschämt habe die langweilige neben ihren neuen ,cooleren" freunden zu sein , deshalb hab ich mich auch ein bisschen distanziert!

Ja ich hab das auch schon überlegt aber ich bin trauer meinen alten freunden irgendwie mehr nach als sie es verdient haben

Kommentar von 123ICHICH123 ,

Ich würd sagen, dass du versuchen solltest dich von denen abzulenken, wenn du meinst, dass du ihnen nachtrauerst. Und was macht ihre neuen Freunde "cooler"?

Antwort
von HDXFTGHF, 129

Ist bei mir in vielen Punkten genau so wie du es beschreibst. Ich habe aber eigentlich Glück, denn mir ist das ziemlich egal. Also bei einigen Punkten kann ich dir ganz klar sagen, die Zeit wirds schon Regeln, also das mit der Liebe usw. und auf Partys Leute abschleppen. (Hört sich zwar Blöd an da ich selber erst 17 bin aber ich hab es einfach so oft mitgekriegt). Die andere Sache ist das einsam sein, ich würde mal sagen das man das auch nicht so schnell lösen kann. Obwohl, dadurch das du zur Schule gehst kannst du eigentlich gar nicht "richtig" einsam sein. Das ist, denke ich, eher ein Gefühl wenn man z.B. Nachmittags nach der Schule nichts zu tun hat und dann niemand da ist.

Kommentar von Avalovisa ,

Ich hab mich einfach total unaatraktiv gefühlt neben meinen Freundinnen!ich bin einfach total unsicher und nicht gerae selbstbewusst. Nein ich bin nicht in dem Sinne einsam, in der Schule häng ich mit meinen Klassenkameraden ab aber das sin keine chten Freunde

Kommentar von HDXFTGHF ,

Na seine eigene Attraktivität im Verhältnis zu anderen zu sehen ist ja Quatsch. Du sagst ja selber von dir das du dich als hübsch ansiehst. Und darauf kommt es ja an. Ich kann schon nachvollziehen das du dich im Ego angegriffen fühlt wenn deine ganzen Freundinnen mehr Erfolg bei irgendwelchen Typen haben. Es ist vielleicht nicht für jeden einfach aber man sollte einfach sagen "sch**ß drauf"

Antwort
von fenerli8181, 69

Schreibt mich einfach an können gerne Freunde werden hshaha

Antwort
von PosoPerne, 144

wo kommst du her? :)
Keine Sorge, neue Freunde finden ist nicht sehr schwer, selbst wenn man schüchtern ist. Habt ihr bei euch sicherlich einen sozialen Treffpunkt?

Kommentar von Avalovisa ,

Südostdeutschland ne sowas haben wir nicht aber ich würde mich eh nicht trauen da alline hhinzugehen :/

Kommentar von PosoPerne ,

Erstmal zwei Grundlegende Dinge:

Das letzte was du in der Situation tun darfst ist anderen Leuten hinterher rennen, du willst nicht als Anhängsel von irgendwem wahrgenommen werden. Auch Schüchternheit ist kein Problem, gerade als Mädchen. Sobald etwas peinlich ist, dann sprich es ganz direkt aus: "omg, das ist mir gerade echt peinlich" - oder so ähnlich das entschäft unangenehme Situationen imens.

Ich kann dir über diese Platform hier leider nicht dabei helfen Freunde zu finden, aber wenn du meinen Rat willst, kann ich dir alles sagen was ich weiß. 

Kommentar von Diamantfire ,

nur Mut ging mir endlos auch so, war gerade gestern wieder an so einem Ort, ein bisschen weiter weg von zu hause, hatte natürlich wiedereinmal Lampenfieber ohne Ende, war aber wieder überrascht wie nett doch fremde Menschen sind

Und mit dem nicht trauen, da gibt einen trick um sich selber zu überlisten; geb dem Veranstalter vorher Bescheid das du kommst, dann machst du nähmlich keinen rückzieher, willst dich ja nicht blamieren ;)

Antwort
von Hoppeltoppeltz, 131

Hast du tatsächlich gerade diesen Text geschrieben? War das nicht ich? Kommt mir fast so vor. Hab die gleichen Probleme

Kommentar von Avalovisa ,

Echt geht es dir auch so?

Kommentar von Hoppeltoppeltz ,

So ziemlich. Wollen wir uns ein bisschen austauschen?

Kommentar von Diamantfire ,

geht wohl mehr Menschen so als man denkt;

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community