Frage von Firefly1991, 55

Heizlüfter Quigg mit Fernbedienung und display geht alleine aus?

Hallo Mein Heizlüfter (Quigg) mit Display und Fernbedienung geht ständig alle 3, spätestens nach 5 Minuten aus. Ich habe festgestellt dass es daran liegt dass er seine eigene warme Luft reinzieht und dass thermometer denkt dann dass die eingestellte Raumtemperatur erreicht ist, - obwohl es in echt noch total kalt ist! Egal wie warm ich den Heizlüfter einstelle, geht er nach 3 min wieder aus weil er denkt dass das zimmer schon die Temperatur erreicht hat.... die Raumtemperatur kann man am Gerät leider nicht ändern... so ein dummes Ding! Man sollte doch selbst entscheiden können wie lange man warme Luft haben will - auch wenn das zimmer warm ist 😡😤 FEHLKAUF Was habt ihr für Erfahrungen mit diesem Gerät gemacht? Zieht er bei euch auch seine eigene warme Luft rein?? Viele Grüße

Antwort
von electrician, 32

Das Gerät muss so aufgestellt sein, dass die kalte Luft ungehindert von hinten einströmen kann und der Luftaustritt ebenfalls nicht behindert wird. Also frei im Raum mit der Rückseite zur "Kaltfront". In Ecken und direkt vor Wänden kommt es zu Verwirbelungen oder Hitzestau.

Evtl. hilft es auch schon, das Gerät standsicher(!) auf einen Hocker zu stellen.

Antwort
von Laestigter, 45

Schon an anderer Stelle aufgestellt?

Der muss "frei" stehen, nicht in irgend einer Ecke, ect..

Dann kann er auch ordentlich von hinten die (frische )Luft ansaugen

Antwort
von RubberDuck1972, 24

Hast du die RTFM Regel beachtet?

Vielleicht ist es nicht der Thermostat, sondern der Überhitzungsschutz, der abschaltet; vielleicht ist das Gerät defekt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community