Antworten von gri1su

  • Früher war ales besser?
    Antwort · · 3

    Früher war es auch nicht unbedingt besser, sondern anders.

    Allerdings: Zu den Zeiten ohne Computer, Internet usw. kümmerte man sich viel mehr umeinander - auch bei Nachbarn usw. Man sprach miteinander, war füreinander da.

    Der Leistungsdruck war nicht so groß wie heute.

    Man konnte sich noch sehr gut beschäftigen, Langeweile gab es so gut wie nicht. Nicht jeder Haushalt hatte Telefon oder Fernseher.

    Gespannt wurde auf die gute alte Briefpost gewartet.

    Ach ja, und die guten alten Autos (Bordward, Lloyd, Käfer usw), an denen man noch so herrlich schrauben konnte.....

    Also: In einigen Bereichen war es tatsächlich etwas besser

  • Welpe weigert sich Gassi zu gehen?
    Antwort · · 18

    Kann es sein, dass du es mit dem Gassi gehen übertrieben und ihn damit überfordert hast?

    Faustformel für Welpen und Junghunde: Je Lebensmonat 5 Minuten zum Gassi gehen. Dafür aber alle 2 - max. 3 Std. raus (auch nachts), damit er lernt, stubenrein zu werden.

    Du kannst jetzt versuchen, ihn spielerisch zum Laufen zu bewegen. Oder ein Leckerli, welches er besonders mag, vor seine Nase halten, aber nicht geben - und dann los gehen (immer mit dem Leckerli vor seiner Nase). Im Normalfall wird er folgen, weil er das Leckerli haben möchte. Wenn er dann läuft, hat er auch eine Belohnung verdient

  • Was steht Alles im Führungzeugnis?
    Antwort · · 44

    In das Bundeszentralregister werden alle rechtskräftigen Gerichtsurteile (unabhängig von der Höhe) eingetragen.

    Aber nicht alle Eintragungen erscheinen im Führungszeugnis. Gerichtsurteile bei Geldstrafen bis zu 90 Tagessätzen, und Haftstrafen bis zu 3 Monaten z. B. erscheinen im Normalfall nicht im Führungszeugnis

  • Welche Hunderasse passt am besten zu uns und den Katzen?
    Antwort · · 25

    Da kann ich nur aus eigener Erfahrung sprechen. 2 Katzen (damals 3 und 9 Jahre alt) im Haushalt, als ein Elorüde als Welpe dazu kam.

    1. Reaktion der Katzen: Revierverteidigung trotz Angst. Dauer 3 Tage

    2. Nach 3 Tagen vorsichtige Annäherung der Katzen an den Hund - gegenseitiges Beschuppern

    3. Nach 14 Tagen Schmusen und gegenseitiges Abschlecken - alle 3 verstehen sich blendend.

    Als dann die jüngere Katze nach einer OP verstarb, saßen die anderen Beiden immer wieder vor dem Lieblingsplatz ihrer Freundin, die ja nun nicht mehr da war. Sie haben sie lange vermisst und auch getrauert.

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Fanny016 ,

    Danke! Ich hoffe, bei uns läuft es auch so gut :)

  • Was gegen mangelnde Zutraulichkeit eines Jungkaters machen?
    Antwort · · 46

    Er wurde er aus vertrauter Umgebung und von seiner Mutter weg in eine völlig fremde Umgebung versetzt - dass er da große Angst hat, ist ganz normal und wird auch die nächsten Tage noch andauern.

    Lass ihn ganz zufrieden - er braucht seine Zeit, um sich an das neue Revier zu gewöhnen und Vertrauen aufzubauen. Sei für ihn da, wenn er kommt, aber zwinge ihn zu nichts. Er kommt von ganz alleine, auch wenn es Tage oder gar Wochen dauert. Dann zeige ihm Zuneigung, beschäftige dich spielend mit ihm - aber immer nur auf freiwilliger Basis seinerseits. Dann wirst du schnell merken, wie zutraulich er wird

    Sorge dafür, dass er immer ausreichend Futter und Wasser hat - in der ersten Zeit wird er vermutlich nur nachts an das Futter gehen. Ein Kratzbaum und ein Platz (Schlafhöhle), der ihm Sicherheit bietet, ist ein Muss - genau so wie ein penibel sauberes Katzenklo.

    Katzenspielzeug könnte helfen, dass die Eingewöhnung schneller geht.

    Viel Freude mit der kleinen Fellnase

  • Knall um 5:20 was war das?
    Antwort · · 67

    Erdbeben verursachen normalerweise keinen Knall - bestenfalls als Folge (Explosion) durch große Erschütterungen. Die hättest du dann aber auf jeden Fall bemerkt.

    Da kann alles Mögliche die Ursache sein:

    • kurzes Gewitter mit einmaligem Donner - direkt über dir
    • Durchbruch der Schallmauer bei Nachtflug einer Militärmaschine
    • Platzen eines LKW-Reifens (ich hab gedacht, ein großer Tank eines Werks in meiner Nähe sei in die Luft geflogen - so hat es geknallt)
    • Verpuffung / Explosion (z. B. durch Feuer) irgendwo in der Nähe

    Die Liste ließe sich noch endlos fortsetzen.

  • wer bekommt die Geldstrafe?
    Antwort · · 8

    Geldstrafe und Schmerzensgeld sind zwei verschiedene Dinge: Eine Geldstrafe ist an das Gericht zu zahlen, geht somit an den Staat - wenn der Richter nicht eine andere Verwendung festlegt.

    Schmerzensgeld kann entweder bei der Verhandlung zusätzlich vom Richter auferlegt oder zivilrechtlich eingeklagt werden. Dieses Geld bekommt dann das Opfer.

  • Sozialstunden und Geldstrafe?
    Antwort · · 22

    Wie du siehst, geht es durchaus. Gibt auch Fälle, wo noch zusätzlich Arrest bzw. Haft mit Bewährung oben drauf gepackt wurde.

    Aber 600 Sozialstunden - alle Achtung, reife Leistung. Um so viel zu bekommen, gehört schon Einiges


  • Türkeiurlaub in diesem Jahr?
    Antwort · · 8

    Nein - ich setze nie meinen Fuss auf türkischen Boden.

    Bedingt durch die Politik dort boykottiere ich das Land schon seit Jahren - mag es dort auch noch so schön sein.

  • Termin zur Abgabe der Eidesstaatlichen Versicherung vergessen, nun wurde Haftbefehl erlassen. Was nun?
    Antwort · · 44

    Wie man so einen Termin vergessen kann, ist mir schleierhaft. Was meinst du mit stadtliche Versicherung?

    Handelt es sich um Geldschulden, kannst du den Haftbefehl noch abwenden, wenn diese Schulden sofort bezahlt werden - ohne wenn und aber, und ohne Diskussion.

    Werden die Schulden nicht umgehend beglichen, wird der Haftbefehl vollstreckt.

    Wurde der Haftbefehl aus anderen Gründen ausgestellt, hast du auf die Schnelle kaum eine Möglichkeit, darauf zu reagieren - da könnte möglicherweise ein Anwalt helfen.

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von AalFred2 ,

    Im allgemeinen dürfte es vollkommen ausreichen. die eidesstattliche Versicherung jetzt abzugeben.

  • Kein Führerschein als Mann?
    Antwort · · 13

    Das hat mit Unmännlichkeit oder Scham absolut nichts zu tun. Es gibt viele Menschen jeden (volljährigen) Alters, die keinen Führerschein besitzen.

    Dazu gehöre auch ich. Wenn ich einen Schein hätte, würde ich auch ein Auto haben wollen. Aber was soll ich damit - wäre viel teurer als meine Möglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die ich wesentlich entspannter und stressfreier in Anspruch nehmen kann als eine Fahrt mit dem Auto.

    Den einzigen positiven Aspekt für Schein / Auto sehe ich in mehr Unabhängigkeit - aber darauf kann ich auch zugunsten der sonstigen Nachteile gerne verzichten.

    Wer mich deswegen schief anschaut, kann mich mal...... :-)

  • Welche Hunderasse ist für mich am besten geeignet? Siehe Infos!?
    Antwort · · 103

    Du beschwerst dich, dass diese Frage angeblich vollgespamt wird. Was erwartest du, wenn du beratungsresistent bist und jede Antwort als Müll abwertest. 

    Wie schon von Anderen gesagt: Schaff dir besser eine Alarmanlage an und verzichte auf einen Hund - dem Tier zuliebe. Unter solchen Voraussetzungen wäre es dem Tier gegenüber verantwortungslos.

    Hast du dich überhaupt schon mal mit artgerechter Hundehaltung befasst????

  • Was ist das für ein Flugzeug und was macht es?
    Antwort · · 57

    Es handelt sich hier um einen Motorsegler, hat wohl mehr oder weniger einen kurzen Regionalflug hinter sich gebracht.

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von tim19990 ,

    Das scheint mir aber sehr kurz zu sein. Vor allem der Landeplatz ist äußerst seltsam weil an dieser Stelle ein Berg ist.

  • Bekomme am Wochenende eine Katze. Was soll ich tun, damit sie weiß, dass ich ihr Frauchen bin und dass sie meine Hand nicht als Spielzeug ansieht?
    Antwort · · 61

    Oh oh - du solltest dich besser erst einmal genau über das Katzenverhalten und die Haltung informieren.

    Für die Katze bist du Dosenöffner und Dienerin - nicht mehr.

    Bedenke Folgendes: Wenn sie zu dir kommt, wird sie zunächst vollkommen verängstigt sein - weil aus vertrauter Umgebung herausgerissen und in eine komplett neue, fremde Umgebung verbracht. Lass sie ganz in Ruhe - sie braucht ihre Zeit, um sich einzugewöhnen und Vertrauen aufzubauen. Die ersten Tage wird sie sich verkriechen. Zwinge sie zu nichts, aber sei für sie da, wenn sie kommt. Dann gib ihr Streicheleinheiten und zeige, dass du es gut mit ihr meinst.

    Voraussetzung ist ständig ausreichendes Futter und Wasser. Zunächst wird sie am Tage selten ran gehen, aber in der Nacht wird sie sich schon trauen.

    Ständig sauberes Katzenklo, ein Kratzbaum und eine Schlafhöhle, die ihr Sicherheit bietet, sind ein Muss. Katzenspielzeug wäre auch vorteilhaft.

    Ganz schlecht wäre es, die Katze irgendwo einzusperren, ihren Bereich auf einen Raum zu beschränken. Sie braucht den Freiraum mit Zugang zu allen Räumen. Wenn sie die erste Angstphase überwunden hat und sich schon freier in den Räumen bewegt, beschäftige dich viel mit ihr - spielend und liebkosend. Hat sie erst Zutrauen / Vertrauen gefasst und merkt, dass du gut zu ihr bist, wird sie dich lieben.

  • Nichteinhaltung der Kehrwoche - schwerer Verstoß gegen den Mietvertrag?
    Antwort · · 41

    Wenn das ein Bestandsteil des Mietvertrages ist, kann es durchaus -wegen Nichteinhaltung des Vertrages- zu Konsequenzen führen.

    Mit Sicherheit ist es aber unfair den anderen Mietern gegenüber - auch sie müssen da ran, und begeistert ist bestimmt Niemand.

    Alternativ könnte der Vermieter auch eine Fachfirma mit der Reinigung beauftragen - die nicht unerheblichen Kosten würden dann auf die Mieter umgelegt werden.

  • Katzenbaby 8 wochen alt?
    Antwort · · 63

    Was erwartest du? Die Katze wurde aus ihrer vertrauten Umgebung herausgerissen und in ein für sie völlig fremdes Revier umgesetzt. Ist ganz normal, dass sie zunächst einmal gewaltige Angst hat.

    Gib ihr Zeit und Ruhe - sie muss erst mal das neue Revier erkunden und Vertrauen aufbauen. Wenn sie Hunger hat, wird sie schon ans Futter gehen - wichtig ist, dass in dieser Phase immer frisches und ausreichendes Futter / Wasser zur Verfügung stehen. Meist geht sie dann nachts ran, wenn du das gar nicht mitbekommst.

    Sei für die Katze da, aber zwinge ihr nichts auf. Sie wird von ganz alleine kommen.

    Aber achte darauf, dass sie zumindest Flüssigkeit zu sich nimmt. Passiert da mehrere Tage nichts, gerät sie schnell in Lebensgefahr - dann solltest du dann noch mit Welpenmilch nachhelfen.