Frage von Dickerchen123, 110

Zuzahlungsbefreiung bei der Krankenkasse. Muss ich Aufwandsentschädigung Ehrenamt angeben?

Hallo

ich bin gerade beim Ausfüllen der Zuzahlungsbefreiung für die Krankenkasse (1 % - da chronisch krank).

Ich beziehe Rente, die ich angebe (mit Belegen). Ich arbeite in einem Ehrenamt und erhalte dafür eine kleine AUfwandsentschädigung. Muss ich diese als "Einkommen" angeben? Ja, ich kann mich bei der KK schlau machen, aber vielleicht kann mir jetzt schon jemand helfen.

Dankeschön.

Grüssle

Antwort
von Schabersack, 97

Wie der name schon sagt: es ist eine Aufwandentschädigung, kein Einkommen. Es wird hier davon ausgegangen, dass man z.B. durch Fahrten zum Verein, arbeiten am InternetPC daheim o.ä. für den Verein etwas aufwendet. Dies wird durch diese Zahlung pauschal entschädigt. Somit handelt es sich nicht um ein Einkommen.

Gruß

Schabersack

Kommentar von Dickerchen123 ,

vielen Dank für deine Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community