Frage von manfred1011, 71

Zulassung für die Oberstufe verlieren durch Sport?

Hallo zusammen,

zurzeit besuche ich die Klasse 11 und habe jetzt fast das ganze Jahr kein Sport mitgemacht, natürlich habe ich Atteste vorgelegt, damit das entschuldigt ist. Nun hatte ich gestern ein Gespräch mit der Jahrgangsstufenleitung, wo mir gesagt wurde, Sport wäre nicht bewertbar und somit die Note 6.

Kennt sich einer von euch mit diesem Thema aus ? Es kann ja nicht sein, dass man trotz Attesten eine 6 bekommt.

Vielen Dank !

Antwort
von Kaesekrecker, 28

Hast du denn gefragt, was du machen kannst, um irgendwie eine Note zustande zu bringen? Das würde ich tun.

Kommentar von manfred1011 ,

Ja, die haben gesagt, Sport sei ein praktisches Fach. Referate o.Ä könnte angeblich nicht benotet werden.

Kommentar von Kaesekrecker ,

Aber im Grunde wollen doch alle, dass du das Abi schaffst. Also zumindest war das bei uns so, dass man versucht eine Lösung zu finden. Und man kann sehr wohl Referate halten und die werden auch benotet (eigene Erfahrung), z.B. über Körperteile, -Mechanismen oder was ihr gerade so macht in Sport. Es gibt immer eine Lösung!

Antwort
von Flammifera, 27

Hey :)

Ich weiß nicht, wie unterschiedlich es von Bundesland zu Bundesland ist, aber bei uns (NRW) war es so:

War es jemandem über längere Zeit unmöglich am Sportunterricht teilzunehmen, musste ein Ersatzkurs belegt werden. Darüber wurden wir zu Beginn informiert und wer einen solchen Fall hatte, musste sich umgehend bei der Jahrgangsstufenleitung melden.

Ansonsten galt die Regelung, dass man einen Mindestprozentsatz an Unterrichtsstunden eines Kurses mitmachen muss, um diesen bewertet zu bekommen.

Aber überleg doch mal selbst: Welche Note hätte man dir denn geben
sollen, wenn du keinerlei Leistungen erbracht hast? Punkte werden nicht
verschenkt, ob mit Attest oder ohne...

Dennoch ist es hier auch schlecht von deiner Lehrperson geregelt worden - diese hätte dich soweit ich weiß nämlich rechtzeitig informieren müssen, damit du noch etwas ändern kannst.

LG

Kommentar von manfred1011 ,

Ich komme auch aus NRW :)

Darüber habe ich mir noch nicht so viele Gedanken gemacht, weil ein Freund von mir dasselbe Problem hat (auch Klasse 11) und ihm wurde keine Note auf das Zeugnis geschrieben, deshalb habe ich mir nicht mehr so viele Gedanken darüber gemacht....

Kommentar von Flammifera ,

Hm...wenn ihr das gleiche Problem habt, solltet ihr eigentlich auch gleich behandelt werden. Oder gibt es vielleicht doch irgendwelche Unterschiede, von denen du nur nichts weißt?

Wie auch immer, jetzt ist es wichtig, dass du schnellstmöglich noch einmal mit den zuständigen Personen das Gespräch suchst. Ich bin sicher, niemand will dir absichtlich deinen Schulabschluss verbauen, deshalb solltest du unbedingt nachhören, was du tun kannst.

Antwort
von krissie84, 42

Hattest du ein ärztliches Attest- z.B. wegen einer längeren Krankheit? 

Kommentar von manfred1011 ,

Ja

Kommentar von krissie84 ,

Bei mir war es so, dass Sport aus dem selben Grund nicht bewertet werden konnte. Das hieß aber nicht 6. Ich hatte bei Sport "Attest" im Zeugnis stehen. Wenn du nachweisbar aus dem selben Grund über längere Zeit keinen Sport machen konntest, dann darf dir keine 6 dafür eingetragen werden.

Hat die Stufenleitung deine Krankheit evtl angezweifelt?

Kommentar von manfred1011 ,

Schonmal vielen Dank !

Persönlich gesagt haben die zu mir noch nichts, aber mein einer Leiter hat auf Deutsch gesagt, n richtigen Knall zum Thema Sport. Für ihn das wichtigste Fach im Abi und somit auch die Reaktion auf meine Atteste

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community