Frage von Berlinerin1234, 22

Zahnlücke-Zahnarzt oder Kieferorthopäde?

Ich bin 27 Jahre und habe eine Zahnlücke zwischen den vorderen Schneidezähnen..sie stört mich total. Auch durch eine feste Zahnspange blieb sie bestehen. Zu welchem Arzt würdet ihr gehen? Kieferorthopäde ? Oder zum Zahnarzt?

Antwort
von Pusteblume900, 6

Hallo!

Die erste Anlaufstelle, wenn irgendwas mit deinen Zähnen ist, ist dein Zahnarzt.

Er wird dich dann über die Möglichkeiten aufklären.

Sprich feste Zahnspange (wenn eine lose nichts geholfen hat) oder die Zähne aufbauen lassen.

Solltest du dich für die Zahnspange entscheiden bekommst du wohl eine Überweisung. Wenn du die Zähne aufbauen lassen willst macht es dein Zahnarzt selbst.

Antwort
von Banane123456789, 14

Wenn du eine Spange haben möchtest dann zum Kieferorthopäden aber wenn du keine Spange haben möchtest und die Lücke mit einer Füllung schließen möchtest dann zum Zahnarzt

Antwort
von flytepper2k3, 10

könntest dir die Zähne aufbauen lassen, ich hatte jetzt 2 Jahre eine Zahnspange da meine Zähne aber überall spitz und ungleichmäsig sind bleiben überall Lücken. Hab letzte Woche meine Zähne aufbauen lassen, und jetzt sehen meine Zähne aus wie im Bilderbuch 

Antwort
von Kuno33, 14

Zum Kieferchirurgen!

Antwort
von flytepper2k3, 9

http://www.komposit-veneering.de/ schau dir da mal die Bilder an da sieht man vorher nachher bilder beim aufbauen

Antwort
von KobayashiMahu, 9

Erst  einmal zu deinem Zahnarzt, Der wird dich sicherlich zu einem Spezialisten (Kieferchirurgen) überweisen.L.G.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten