Frage von scrums, 97

Zahnfleisch schmerzen am Backenzahn?

Habe seit ca 3 tagen schmerzen hinten am backenzahnfleisch also hinter dem letzten backenzahn. Normal merke ich nichts aber wenn ich hinten esse also mit der stelle esse tuht es weh. Es ist leicht geschwollen und auch ein wenig wabbelich Was kann das sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Allianzhilft, Business, 58

Hallo scrums,

zuerst möchte ich Dir sagen, abhängig vom Bundesland, in dem Du wohnst: es steht in vielen Bundesländern ein langes Wochenende (Fronleichnam) bevor. Ich würde mich, je nach Deinem persönlichen Leidensdruck, heute noch schnell um einen Zahnarzttermin bemühen - Notdienste machen weder Zahnärzten noch Patienten Spaß.

Nun zu Deinem Problem:
Es kommen  mehrere Ursachen in Frage. Ein häufiger Grund ist eine Verletzung bei der Nahrungsaufnahme vergleichbar mit einer Schürfwunde - beispielsweise durch den harten Rand einer Pizza oder Ähnlichem. Eine solche Verletzung heilt zügig und von selbst ab, Du solltest jedoch weiterhin eine sehr gute Mundhygiene betreiben, also keinesfalls die Stelle beim Putzen meiden, weil sie schmerzt!

Gelegentlich kommt es auch vor, dass sich ein kleiner Speiserest zwischen Zahn und Zahnfleisch verirrt. Dies bedeutet in aller Regel eine Entzündung und somit die direkte Empfehlung einen Zahnarzt aufzusuchen. In der Praxis kann diese Stelle professionell gereinigt werden, ohne die Gefahr einer weiteren Verletzung, welche häufig beim Versuch es selbst zu entfernen, droht.

Wie hier im Forum schon richtig bemerkt, kann es sich auch um den Durchbruch der Weisheitszähne handeln - hierzu fehlen jedoch wichtige Informationen, wie zum Beispiel Dein Alter oder ob diese eventuell sogar schon entfernt wurden. Wenn Du noch sehr jung bist, könnten es auch erst die zweiten Backenzähne sein, die durchbrechen. Der Durchbruch der Weisheitszähne ist in der Regel unangenehm bis schmerzhaft und kann von problemlos bis stark entzündet in allen Variationen verlaufen. Auch hierzu würde ich einen Zahnarztbesuch empfehlen. Lass Dich umfangreich beraten - nicht alle Weisheitszähne müssen entfernt werden!

Jedenfalls interpretiere ich Deine Beschreibung (wabbelich) als ödematös geschwollen. Das bedeutet, es hat sich Flüssigkeit im Gewebe angesammelt. Dies Flüssigkeit ist eine normale Reaktion des Körpers auf einen entzündlichen Prozess und enthält Zellen, die die Entzündung bekämpfen sollen.

Mit der von Dir beschriebenen Problemstellung wird unter Umständen ein Röntgenbild angefertigt, um die Diagnose zu sichern.

Überlege Dir, ob Du das Problem nicht doch in einem kurzen Gespräch mit Deinem Zahnarzt abklären lassen möchtest. Erzähle mir doch, was es am Ende war!

Ich wünsche Dir alles Gute.
Viele Grüße,
Yasmin

https://forum.allianz.de/

Kommentar von scrums ,

erstmal danke!!!! bin 14 jahre alt und die schwellung ist schon wieder verschwunden tuht halt nur noch ein bisschen weh aber das ist such nicht mehr so schlimm.

Antwort
von jersey80, 53

es kann sein, dass es die weisheitszähne sind ...

könnte aber auch eine beginnende zahnfleischentzündung sein ...

lass es vom zahnarzt abklären ...

Antwort
von matheistnich, 58

weisheitszähne kommen..-> müssen raus 

Antwort
von AronFrisch, 41

Geh zum Arzt

Antwort
von IsabellaMader, 39

Weisheitszähne.. Bekomme sie auch Grad und ich weiß das es schmerzhaft ist aber da musst du durch

Antwort
von Wambo333, 38

Das solltest du deinen Zahnarzt fragen und keine Internet-Community.

Antwort
von IsabellaMader, 31

Habe ich auch du griegst deine Weisheitszähne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community