Frage von SabiSafj, 30

Zahnfleisch entzündet wegen Weisheitszahn?

Hallo, Der zahnarzt hat entschieden, dass meine Weisheitszähne drinen bleiben können. Diese sind jetzt immer noch am kommen und dadurch ist das Zahnfleisch an der Stelle manchmal entzündet was nicht angenehm ist. Gibt es da irgendein mittel, dass beim abklingen hilft? Oder kann da nur der Zahnarzt helfen?

Antwort
von LiselotteHerz, 18

Ich würde es regelmäßig mit Pyralvex pflegen. Das bekommt man in jeder Apotheke. Enthält Rhabarberwurzelextrakt - ist gut gegen Entzündungen - und Acetylsalicylsäure - dass ist das enthaltene Schmerzmittel, auch unter dem Namen Aspirin bekannt.

Mehrmals täglich nach dem Essen und der Mundpflege dünn aufpinseln.

lg Lilo

Alternativ kannst Du auch mit Salbeiblättertee gurgeln

Kommentar von mariontheresa ,

Pxralvex ist das beste. Was schlecht schmeckt hilft gut 😊 Ich trage es mit einem Wattestäbchen auf.

Antwort
von Shelly82, 13

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Salviathymol gemacht. Das ist eine intensive Tinktur mit Salbei, die man mit Wasser verdünnt als Mundspülung nutzt. 

Sehr starker Salbeitee hilft auch. 

Antwort
von Deichgoettin, 16

Wahrscheinlich kann nur der ZA helfen.
Du mußt versuchen, die Region des Weisheitszahnes peinlich sauber zu halten. Meist ist das für den Patienten unmöglich.
Über den durchbrechenden Weisheitszahn liegt eine sogenannte Zahnfleischkapuze, in der sich Speisereste sammeln was zu einer Entzündung führt.
Wenn Du momentan Beschwerden hast, ist es besser - vor dem Wochenende - zum ZA zu gehen.

Antwort
von LotteMotte50, 7

Geh in die Drogerie und kaufe dir eine Salbe die man auch benutzt wenn Babys Zähne bekommen oder kaufe dir Kamistad Gel für Erwachsene ist etwas stärker es ist betäubend 

Antwort
von mariontheresa, 9

Geh noch mal zum ZA. Der kann dir in die Zahnfleischtasche eine Salbe rein spritzen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten