Frage von Knuffihatangst, 90

Zahnbrücke und Operation. Muss ich was beachten?

Heute habe ich den Narkoseaufklärungsbogen bekommen da ich demnächst operiert werde.

Unter anderem steht dort, dass es passieren kann, dass die Zahnbrücke beschädigt wird. Weiß jemand, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass dies tatsächlich passiert?

Und muss ich die Brücke nach der Operation beim Zahnarzt kontrollieren lassen oder erst dann, wenn die wirklich beschädigt werden sollte? Da steht nur, dass es evtl. sinnvoll sein kann, diese nach dem operativen Eingriff kontrollieren zu lassen. Würde mich freuen, wenn mir jemand von seinen Erfahrungen berichten kann.

Ich frag natürlich aber auch noch beim Vorgespräch nach.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sunnycat, 90

Die müssen zwar auf alle Eventualitäten hinweisen, was unter Umständen z.B. beim Intubieren, mit dem Beatmungsschlauch...... passieren könnte.... Die Gefahr, dass wirklich einmal etwas passiert ist aber sehr gering. Wenn nichts beschädigt wurde brauchst du hinterher auch nicht zum Zahnarzt zum Kontrollieren.

Antwort
von Knuddel23, 87

Ich habe es nur 1 mal erlebt im Krankenhaus hast. Sowas kann passieren ist aber seeeeeeeehr gering

Kommentar von Knuddel23 ,

Das hast sollte da nicht hin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten